Subaru und Achim Mörtl auch 2007 ein Rallye-Team

Der Staatsmeister startet mit Vollgas in die österreichische Rallye-Meisterschaft 2007

Die heimische Rallye-Meisterschaft 2006 ist für Achim Mörtl mit einem grandiosen 1. Platz in der Gruppe N und mit großer Freude für Subaru Österreich als Sponsor zu Ende gegangen. 2007 möchte Subaru Österreich - gemeinsam mit den beiden traditionellen Partnern Agip Austria und Pirelli Austria - sein Engagement bei Rallye-Events weiter ausbauen.

Das staatsmeisterliche Erfolgspaket Pilot Achim Mörtl und Subaru Impreza STI wird in der kommenden Österreich-Meisterschaft 2007 mit einem komplett überarbeiteten Fahrzeug an den Start gehen. Neu ist der Co-Pilot an der Seite des Staatsmeisters: Ralf Edelmann wird bei der IQ-Jänner-Rallye am Beifahrersitz im Rallyeboliden von Achim Mörtl Platz nehmen.

Der Subaru Impreza STI Gruppe N , mit dem Achim Mörtl in der Österreich-Meisterschaft 2006 den Staatsmeistertitel geholt hat, wurde technisch und optisch überarbeitet und neu aufgebaut . Einige Eckdaten: 275 PS, 2.000 ccm Hubraum, Permanenter Allradantrieb (symmetrical AWD), Elektronische Differenzialsteuerung, Xenon-Scheinwerfer.

Ab 2007 fahren in der heimischen Staatsmeisterschaft nur noch Automobile in einer großen Gruppe um Meisterschaftspunkte und somit um den Titel "Österreichischer Rallye Staatsmeister 2007". In dieser Gruppe - genannt "Division I" - sind alle Fahrzeuge der Gruppe A bis 2.000 ccm Hubraum inklusive 1.600er Kitcars und 2.000er Kitcars sowie Fahrzeuge der Gruppe N zusammengefasst. Die wesentlichste Änderung ist das Ende der Gruppe A8, diese Autos sind nicht mehr punkteberechtigt.

Das Ziel für Achim Mörtl ist, "in der kommenden Saison dort weiter zu machen, wo wir 2006 aufgehört haben und erneut den Meistertitel einfahren!" Dass dies möglich ist, hat der sympathische Kärntner in der diesjährigen Meisterschaft eindeutig bewiesen. Von der Technik seines Fahrzeuges zeigt sich Mörtl jedenfalls begeistert: "Der Impreza STI überzeugt durch seinen permanenten Allradantrieb, den robusten und gleichzeitig bärenstarken Boxermotor und seine hohe Zuverlässigkeit. Maximale Traktion und Vortrieb sind dank dem einzigartigen Subaru Allradantrieb auf jedem Untergrund garantiert!".

Kommentare

Weitere Subaru Meldungen

Markenwelt