Subaru mit zwei Europapremieren am Genfer Autosalon

Am Genfer Autosalon 2012 wird Subaru erstmals den neuen Impreza und BRZ in Europa präsentieren.

Nachdem der neue Impreza in den USA schon im Handel ist, kommt 2012 nun auch die Europa-Version auf den Markt. Im Vergleich zum US-Markt wird in Europa ausschließlich die fünftürige Hatchback-Version angeboten.

Zum Start soll der kompakte Allradler nur mit einem 1,6 Liter-Benzinmotor erhältlich sein, weitere Motorisierungen werden aber sicher folgen.

Als zweite Europa-Neuheit wird das Sportcoupé BRZ gezeigt. Das schnittige Coupé ist baugleich mit dem Toyota GT-86, der ebenfalls 2012 auf den Markt kommt. Die Kombination aus Heckantrieb und starkem Boxer-Motor soll dabei sportlich orientierte Fahrer in die Subaru-Schauräume locken.

Der BRZ ist nach dem Trezia die zweite Gemeinschaftsproduktion zwischen Subaru und Toyota, wo lediglich Logos und kleine Details die Fahrzeuge von einander unterscheiden.

Kommentare