Neuer Subaru Impreza - Weltpremiere in New York

Am 22. April 2011 feiert der neue Subaru Impreza auf der New York Auto Show seine Weltpremiere.

Im November 2010 hat Subaru auf der L.A. Auto-Show mit dem Impreza Concept Car einen Ausblick auf die nächste Impreza-Generation gegeben. Auch am Genfer Autosalon 2011 war die Studie zu bewundern, die eine ganz neue Design-Linie gezeigt hat.

Auf der New York Auto Show feiert jetzt die Serienversion des Subaru Impreza ihre Premiere. Sowohl der 4-türige Sedan, als auch er 5-türige Hatchback werden am 22. April erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Vorab hat Subaru schon ein erstes Foto der Impreza Limousine veröffentlicht. Im Vergleich zum Concept Car wirkt der Sedan jedoch nicht mehr ganz so sportlich, für die Serie hat Subaru wieder ein konservativeres Outfit gewählt.

Dafür soll der neue Impreza noch hochwertiger sein, und auch mit neuen, sehr sparsamen Motoren ausgerüstet werden. Subaru verspricht sogar, dass der neue Impreza das sparsamste Allradfahrzeug in Nordamerika wird.

Der auf der New York Auto Show präsentierte Impreza ist vorab nur für den Markt in Nordamerika gedacht, die Version für Europa wird etwas später folgen, beim Design aber sicher wieder nur kleine Detailänderungen aufweisen. Lediglich in puncto Ausstattung und Fahrwerk werden die Subaru-Modelle jeweils auf den spezifischen Markt abgestimmt.

Kommentare