Neue Ausstattung für den Subaru Outback

Der neue Subaru Outback wird gleich zum Marktstart in Österreich in der neuen Ausstattungslinie „Adventure“ erhältlich sein.

Die sechste Generation des Subaru Outback wird gleich zum Marktstart in Österreich auch in der neuen Adventure-Ausstattungslinie erhältlich sein. Diese soll vor allem abenteuerlustige Menschen ansprechen.

Zu erkennen ist der Outback am schwarzen Kühlergrill, den schwarzen Außenspiegeln und 18″-Alufelgen in Dark-Metallic. Die schwarz-grüne Dachreling ist zudem nicht nur optisch ein Hingucker, sondern bietet eine auf bis zu 318 Kilogramm erhöhte Dachlast.

Vor allem Kunden mit einem Hang zu Outdoor-Aktivitäten wird dies sehr entgegen kommen. Im Innenraum erkennt man den Outback Adventure an grünen Ziernähten, grauen Sitzen mit pflegeleichten Kunstlederbezügen und Aluminium-Pedalen.

Exklusiv dieser Ausstattung vorbehalten ist auch die Farbe Autumn Green Metallic. Zur Serienausstattung zählen ein 11,6″-Touchscreen, eine sensorgesteuerte Heckklappe, Voll-LED-Scheinwerfer und natürlich auch das EyeSight-Assistenzsystem sowie ein Allradantrieb mit Off-Road Assistent.

Bei der Motorisierung setzt man auch bei dieser Ausstattung auf den 169 PS (124 kW) starken Boxermotor. Preislich startet der Subaru Outback Adventure bei 46.490,- Euro.

Weitere Infos zu Subaru finden Sie unter www.subaru.at