Premiere: Der neue Subaru Outback

Auf der Auto Show in New York hat jetzt der neue Subaru Outback seine Weltpremiere gefeiert.

Mit dem Outback hat Subaru seit Jahren einen ganz auf Offroad getrimmten Kombi im Programm, der mit viel Komfort und guter Geländegängigkeit glänzen kann.

In New York hat Subaru jetzt die neueste Generation vorgestellt, die sich optisch weitgehend am Vorgänger orientiert, dabei aber dennoch moderner und dynamischer geworden ist.

Die neue Frontpartie wirkt harmonischer und verleiht dem Outback einen sehr eigenständigen Auftritt. Auch der Innenraum wurde neu gestaltet und zeigt sich noch hochwertiger als bisher.

Angetrieben wird der neue Subaru Outback entweder von einem 2,5 Liter 4-Zylinder oder einem 3,6 Liter 6-Zylinder, beide Modelle verfügen über die "Lineartronic", ein stufenloses Automatikgetriebe.

Der bewährte Subaru-Allradantrieb soll auch den neuen Outback abseits befestigter Straßen gut voran bringen. Als neues Assistenzsystem kommt das "EyeSight"-System zum Einsatz, welches auf Basis von Kameras Unfälle vermeiden soll und gemeinsam mit der "Pre-Collision Braking Control" und dem adaptiven Tempomat arbeitet.

Genaue Informationen für den europäischen Markt wurden noch nicht genannt, ebenso wenig ein genauer Starttermin für den neuen Outback.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt