Subaru SuperRace : Höhepunkt der SuperStage 2006

Am 9.9.2006 - zum ersten Mal im Magna Racino in Ebreichsdorf

Bereits zum 3. Mal in Folge ist Subaru Sponsor der spektakulären Rallyeveranstaltung Superstage 2006. Nach den großartigen Rallye-Shows der Vorjahre, die jedes Jahr mehrere tausend Besucher in die Wiener Krieau lockten, findet die Superstage dieses Jahr zum ersten Mal im Magna Racino in Ebreichsdorf statt. Der Höhepunkt: Subaru SuperRace 2006.

Der Subaru SuperRace wird die Faszination Rallyesport heuer am Samstag, dem 9. September 2006 , auf die Spitze treiben. Wo üblicherweise Pferderennen ausgetragen werden, driften an diesem Abend Rallyestars der heimischen Spitzenklasse wie Achim Mörtl, David Doppelreiter, Kris Rosenberger, Manfred Stohl, Raimund Baumschlager und Toto Wolff sowie internationale Weltklassefahrer mit Subaru Impreza STIs über die Rennbahn, springen über eine eigens für die Veranstaltung installierte, 60 Tonnen schwere Brücke und kämpfen bei heißen Duellfahrten um Bestzeiten.

Gefahren wird mit Impreza STI Modellen der Gruppe N , die aus ihrem 2.0 Liter Boxermotor 280 PS und ein bärenstarkes Drehmoment von 470 Nm schöpfen. Beginn des Subaru SuperRace ist mit der Qualifikation um 19.00 Uhr. Richtig beben wird das Magna Racino dann ab 21.40 Uhr, wenn das Finale ansteht und im letzten Aufeinandertreffen der beiden schnellsten Rallyepiloten der Gewinner mit der Subaru Super Bowl gekrönt wird.

Die Besucher erwartet eine tolle Show - Rallyefeeling pur mit prominenten Stars aus dem Rallyesport und dem 6-fachen Weltmeister Subaru Impreza STI im Grenzbereich.

Kommentare

Weitere Subaru Meldungen

Markenwelt