Subaru bestätigt vollelektrifiziertes Modell für Europa

Subaru bestätigt heute, dass sich das Unternehmen auf die Einführung eines vollelektrischen Fahrzeugs vorbereitet.

Das vollelektrische Fahrzeug soll in der ersten Hälfte der 2020er Jahre eingeführt werden und wird ein Mid-Size SUV sein, dessen Größe ähnlich dem Subaru Forester entsprechen wird. Es wird auf einer Plattform gebaut, die mit Toyota geteilt wird.

Die Nachricht unterstreicht die Bemühungen von Subaru, seinen ökologischen Fußabdruck in Europa zu verringern und die wachsende Nachfrage nach alternativen Antrieben zu befriedigen.

Es signalisiert auch den zweiten Elektrifizierungsschritt der Marke in Europa, nachdem kürzlich Mild-Hybrid-Varianten von drei Kernmodellen in der Region eingeführt wurden.

Diese Modelle – Impreza e-BOXER, Subaru XV e-BOXER und Forester e-BOXER – machen heute bereits 60% des Verkaufsvolumens aus.

Weitere Infos zu Subaru finden Sie unter www.subaru.at