Suzuki Swift ab sofort auch mit Allradantrieb

Ab sofort gibt es den Suzuki Swift auch mit permanentem 4x4 Antrieb.

Im Herbst 2010 feierte der New Swift seine Premiere, ab April gibt es nun den kleinen Japaner auch mit permanentem Vierradantrieb in der Ausstattungslinie "Special". Zum Preis von 15.990 Euro gibt es dann neben dem praktischen Allradantrieb auch noch unter anderem elektrische Fensterheber vorne und hinten, ein Lederlenkrad, eine manuelle Klimaanlage, ein MP3-fähiges CD-Radio mit vier Lautsprechern, ESP, ABS und sieben Airbags inkl. Knieairbag für den Fahrer.

Angetrieben wird der kleine Allradler von einem 1,2 Liter Benzinmotor mit 90 PS. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der Suzuki Swift 4x4 dann 13,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 165 km/h.

Im Schnitt soll sich der Allrad-Swift 5,5 Liter Benzin pro 100 Kilometer genehmigen, was einem CO2-Ausstoß von 128 g/km entspricht. In der Kleinwagen-Klasse ist ein Allradantrieb eher selten zu finden, was die Beliebtheit des Swift mit Allradantrieb sicher steigert.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt