Start-Stopp-Automatik auch im Suzuki Swift Diesel

Wie bereits der Suzuki Swift als Benziner verfügt jetzt auch der Swift 1.3 DDiS mit Comfort-Ausstattung serienmäßig über eine Start-Stopp-Automatik.

Das System funktioniert so einfach wie effizient: Bei Fahrzeugstillstand schaltet sich der Motor automatisch ab. Wird die Kupplung getreten, startet er erneut. Durch die Technik sinkt der Verbrauch im Stadtzyklus um weitere sechs Prozent.

Der Testzyklus umfasst nach den Vorgaben und Richtlinien der Abgasnorm ECE 15 eine Strecke von sieben Kilometern mit zwölf Stopps à jeweils 15 Sekunden. Im realen Stadtverkehr dauert der Fahrzeugstillstand meist länger. Somit liegt das Einsparpotenzial sogar noch über diesem Wert. Der kombinierte Durchschnittsverbrauch wird mit 4,1 l/100 km angegeben.

Um die Lebensdauer der einzelnen Komponenten zu erhöhen, aktiviert sich die Start-Stopp-Funktion erst, wenn der Motor seine Betriebstemperatur erreicht hat. Sinkt die Batteriespannung unter einen bestimmten Wert, bleibt das System ebenfalls inaktiv.

auto-reporter.net/br

Kommentare

Markenwelt