Suzuki Swift auch mit Diesel-Motor

Nach dem Allrad-Swift gibt es ab sofort den neuen Suzuki Swift auch mit einer Diesel-Motorisierung.

Der beliebte Kleinwagen von Suzuki ist ab sofort auch mit einem 1,3 Liter Dieselmotor erhältlich. Die Leistung des Selbstzünders liegt bei 75 PS (55 kW), das maximale Drehmoment von 190 Nm wird bei 1.750 U/Min erreicht.

Bei den Fahrleistungen kann der Swift DDiS durchaus mit seinen Benzin-Brüdern mithalten, die Höchstgeschwindigkeit liegt ebenfalls bei 165 km/h, und den Sprint von 0 auf 100 km/h bewältigt der Diesel in 12,7 Sekunden. Geschaltet wird über ein manuelles 5-Gang-Getriebe. Im Schnitt soll sich der Diesel-Swift mit 4,2 Liter pro 100 Kilometer begnügen, dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 109 g/km.

Wer sich für den Swift mit Dieselmotor entscheidet, bekommt automatisch die "Special"-Ausstattungslinie, die in der Mitte zwischen dem Basismodell und der "DeLuxe"-Variante liegt. Um 14.990 Euro sind dann schon unter anderem ESP, ABS, 7 Airbags, elektrische Fensterheber vorne, eine manuelle Klimaanlage, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung und ein Lederlenkrad mit an Bord.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt