Suzuki Swift Sport - Premiere auf der IAA

Auf der IAA feiert der sportlichste Ableger der Swift-Familien, der Swift Sport, seine Premiere.

Mit dem Swift Sport erweitert Suzuki sein Modellprogramm um eine ganz auf Sport getrimmte Version des Swift. Optisch unterscheidet sich der Swift Sport durch eine leicht modifizierte Frontpartie mit großem Kühlergrill und anders eingefassten Nebelscheinwerfern.

Angetrieben wird der sportlichste Swift von einem 1,6 Liter Benzinmotor mit einer Leistung von 136 PS (100 kW). Das maximale Drehmoment liegt bei 160 Nm, die Schaltung erfolgt über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe.

Der kleine Sportler soll dabei einen guten Mix aus Fahrspaß und niedrigem Verbrauch liefern. Auch Fahrwerk und Federung sind ganz auf den sportlichen Charakter hin abgestimmt worden. Für die Sicherheit sorgen neben ESP und ABS auch noch sieben Airbags.

Preise wurden noch nicht bekannt gegeben, die ersten Fahrzeuge sollen aber noch 2011 an den Start gehen.

Kommentare