Suzuki auf der Tokyo Motor Show 2005

Kleine Autos für eine große Zukunft

" Kleine Autos für eine große Zukunft " lautet das Motto von Suzuki auf der diesjährigen Tokyo Motor Show. Präsentiert wird neben der aktuellen Modellpalette auch eine Auswahl an innovativen Concept Cars.

Für Leute, die ihrem Sinn für Spaß nachgeben wollen, ohne bei der Mobilität der Familie einen Kompromiss einzugehen, präsentiert Suzuki den P.X. Der P.X., der im Innern zwar stromlinienförmig und erfrischend modern, aber dennoch angenehm vertraut ist, bietet eine geräumige, erstklassige Umgebung, in der nichts fehlt, was Spaß macht. Recaro-Sitze auf drei Sitzreihen im Stil einer Limousine verbinden entspannenden Komfort mit hoher Funktionalität der zweiten Reihe, die für noch mehr Platz sorgt. Der P.X. ist ein kompakter Minivan, in dem man entspannen und die Fahrt genießen kann.

Die Studie Ionis ist ein futuristischer Kleinwagen mit BZ-Antrieb, der in Form und Funktion dem neuesten Stand der Technik entspricht. Von außen betrachtet fällt der Ionis durch seine großzügig proportionierten Kurven auf. Neu an Fahrgestell und Innenraum ist eine Brennstoffzellen kompatible Plattform, in der sich die Brennstoffzelle unter dem Fahrzeugboden befindet. Zu den Technologien, die das Fahrvergnügen noch zusätzlich erhöhen, gehört ein Entertainment-System, das den Fahrgästen die Möglichkeit bietet, via drahtlosem Internet-Zugang Musik herunterzuladen und über Satellit ausgestrahlte Fernsehprogramme anzusehen.

Genau richtig für dich. Mit seinem unprätentiösen cleveren Styling und den charmanten Details ist der Suzuki LC ein freundlicher Kleinwagen, der ein Lächeln auf die Gesichter zaubern soll. Das clever gestylte Fahrgestell, die Spiegel, Schalter und Sitze - all dies sind Kennzeichen einer Persönlichkeit, die den Spaß liebt.

Das MR Wagon-Konzept ist ein Glanzstück der Ideen von Suzuki für eine kinderfreundliche Transportmöglichkeit. Das Auto umfasst eine große Auswahl an innovativen Merkmalen, die allen, die täglich zum Einkaufen oder mit kleinen Kindern fahren, Fahrvergnügen und zugleich Sicherheit vermitteln sollen. Den großzügigen Innenraum würde man in einem Kleinwagen nicht vermuten. Mit seinem lachenden Front-Gesicht und der freundlichen braun-beigen Farbgestaltung passt er auch optisch in seine Rolle. Der Innenraum des MR Wagon ist einfach, raffiniert und entspannend. Eine Ablage und ein Fach im Beifahrersitz sowie ein Tablett im Armaturenbrett, das heruntergeklappt werden kann, tragen zur Bequemlichkeit bei. Zusätzlich kann der Beifahrersitz nach vorne geklappt werden, damit der Fahrer leicht zu den Kindern auf der Rückbank gelangt.

Weitere Fahrzeuge am Suzuki Stand in Tokyo:

  • Swift Super 1600
  • Alto Lapin (Designstudie im Modell)
  • Escudo (Grand Vitara) 3D
  • Der völlig neue Every Wagon (barrierefreies Fahrzeug)
  • Chevrolet T2X (die Chevrolet-Version des auf der Seoul Motor Show 2005 vorgestellten Konzept-Modells von GM Daewoo)