FR-S : Gemeinsamer Sportwagen von Toyota und Subaru

Toyobaru oder Suyota: Pläne für ein gemeinsames Sportcoupé von Toyota und Subaru sind schon länger bekannt, jetzt gibt es Details.

Im Oktober 2009 wurde eine Studie von Toyota namens FT-86 erstmals gezeigt, nicht lange danach zeigte sich der Subaru-Erlkönig beim Testen.

Das Projekt ist also schon länger am Laufen. Und jetzt hören wir Details: Das fertige Serienfahrzeug wird wahrscheinlich auf der Plattform des Subaru Impreza stehen, und es bekommt auch dessen Vierzylinder-Boxermotoren mit einer Leistung von bis zu 195 kW / 265 PS. Die Version mit dem Toyota-Logo auf der Haube soll FR-S heißen und mit einem Heckantrieb zu den Händlern rollen. Der Allrad-Spezialist Subaru setzt traditionell auf die Kraft der vier Räder. Die Preise dürften die 20.000-Euro-Marke nicht weit überschreiten. Premiere feiern die beiden Modelle auf der Tokyo Motor Show in Japan im Dezember 2010.

mid/sta; jg

Kommentare