Facelift für Toyota Avalon

Auf der Autoshow in Chicago hat Toyota den frisch gelifteten Avalon präsentiert.

Der Toyota Avalon ist in Nordamerika ein recht beliebtes Fahrzeug in der Oberklasse. Mit dem Facelift wird die einst sehr bieder gestaltete Limousine noch dynamischer. Das schnittige Design passt dem Avalon sehr gut, und er wirkt aus jeder Position betrachtet sehr sportlich. Die neu gestaltete Frontpartie kann jetzt auch mit LED-Scheinwerfern aufwarten, und das Heck hat ebenfalls LED-Rückleuchten erhalten.

Leicht überarbeitet zeigt sich auch der Innenraum, der ebenfalls etwas sportiver gestaltet wurde, dabei aber seinen luxuriösen Touch beibehalten hat. Ein neues Infotainmentsystem mit 7"-Touchscreen soll die Bedienung noch einfacher machen. Natürlich verwöhnt der Avalon auch mit jeder Menge Komfort-Features, wie einer 2-Zonen-Klimaautomatik, Ledersitzen und vielem mehr.

Toyota bietet den Avalon in den Ausstattungslinien XLE, XLE Plus, XLE Premium, Limited und Touring an. Bei der Motorisierung hat sich im Zuge des Facelifts nichts geändert, und es kommt nach wie vor ein V6-Benzinmotor zum Einsatz.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt