US-Premiere: Der neue Toyota Camry

Toyota hat in Detroit die achte Generation des Camry präsentiert.

Der Toyota Camry ist seit 15 Jahren der meistverkaufte Pkw in den USA und wurde jetzt in Detroit in seiner achten Generation präsentiert. Im Vergleich zu den recht bieder gestalteten Vorgängern ist der neue Camry ein richtiger Hingucker. Das Design ist deutlich dynamischer ausgefallen und zeigt sich von jeder Seite aus sehr harmonisch.

Überaus modern präsentiert sich auch der Innenraum, der mit einem großen Touchscreen und auch einem Head-up-Display aufwarten kann. Ein neues Infotainmentsystem soll für gute Unterhaltung und zielgenaue Navigation sorgen. Auf Wunsch kann man seinen Camry auch zum WiFi-Hotspot machen. Natürlich bietet der neue Camry auch alle in dieser Klasse gängigen Assistenzsysteme und hat 10 Airbags mit an Bord.

Bei der Motorisierung kann man zwischen drei neuen Aggregaten wählen, einem 2,5 Liter-4-Zylinder mit 8-Gang-Automatik, dem überarbeiteten 3,5 Liter-V6 und einer Hybrid-Version mit neuem CVT-Getriebe. Der neue Toyota Camry wirkt auf jeden Fall sehr modern, zu den US-Händlern rollt er im Spätsommer 2017.

Kommentare