Endlich: Der neue Toyota GR Supra

Toyota hat jetzt die fünfte Generation des Supra präsentiert. Der Marktstart ist für Sommer 2019 geplant.

Auf die neue Generation des Supra mussten Toyota-Fans sehr lange warten. Die 4. Generation ist im Jahr 2002 ausgelaufen, und erst jetzt hat Toyota die fünfte Generation des weltweit beliebten Sportwagens präsentiert. Das Design zeigt sich dabei gewohnt schnittig und erinnert trotz sehr moderner Linienführung auch an die alten Supra-Modelle. Der Einfluss des 2000 GT ist dabei ebenso zu erkennen wie Stilelemente der letzten Supra-Generation.

Der Supra ist das erste GR Modell, welches von Toyota Gazoo Racing produziert wird. Angetrieben wird die neue Supra-Generation von einem 3,0 Liter-6-Zylinder-Turbomotor, der seine Kraft an die Hinterräder leitet. Die Leistung liegt bei 340 PS (250 kW) und das maximale Drehmoment bei 500 Nm. Geschaltet wird über eine 8-Gang-Automatik, die mit schnellen und sanften Schaltvorgängen überzeugen soll. Den Sprint von 0 auf 100 km/h soll der Supra in knapp über 4 Sekunden erledigen.

Sehr sportlich zeigt sich auch der Innenraum, der über ein digitales Cockpit und ein Head-up-Display verfügt. Im Innenraum kann der Toyota aber die Verwandtschaft zum BMW Z4 nicht verleugnen, auf dessen Basis er aufbaut. Schaltknauf, Infodisplay und Klimasteuerung sind fast 1:1 vom Z4 übernommen worden, was aber natürlich kein Nachteil sein soll.

Die ersten Exemplare des Toyota GR Supra sollen noch im Sommer 2019 zu den Kunden rollen. Einen Preis für Österreich hat Toyota noch nicht verraten, in Amerika startet die günstigste Version bei 49.990 US$ (ca. 43.500 Euro).