Der neue Toyota Hilux

Noch mehr Fahrspaß und Qualität für die sechste Generation

Der neue Toyota Hilux repräsentiert die sechste Generation eines Erfolgsmodells, das weltweit für seine Geländegängigkeit, Robustheit und Zuverlässigkeit bekannt ist und deshalb besonders für harte Einsätze unter extremen Bedingungen geeignet ist. Auch der neue Hilux wird diesem Ruf mehr als gerecht, kommt aber mit seiner optimierten Fahrdynamik und dem gesteigerten Qualitätsniveau auch jenen Kunden entgegen, die in einem Pickup mehr sehen als ein zuverlässiges Arbeitstier. Die Neuauflage des Hilux wurde als Freizeit- und Abenteuerfahrzeug für den globalen Markt konzipiert. Der Pickup wird zurzeit weltweit in neun Ländern produziert und in 164 Ländern verkauft. Mit bislang mehr als 12 Millionen verkauften Einheiten ist der Hilux nach dem Corolla das zweiterfolgreichste Toyota Modell.

Der neue Hilux wurde einem harten und vielseitigen Testprogramm unterzogen: In Südafrika musste er einen Dauertest über sich ergehen lassen, der ihn bis in 2.800 Meter Höhe führte. Im australischen Outback musste er Hochgeschwindigkeitstests bei extremer Hitze standhalten, bei denen auch der Off-Road-Fahrkomfort auf dem Prüfstein stand. In den peruanischen Anden wurde der neue Hilux einem Härtetest in 4.800 Metern Höhe, in Schnee, Eis und extremer Kälte unterzogen, wo der Sauerstoffgehalt der Luft weniger als 50 % beträgt. In Dubai wurde er extrem hohen Temperaturen von bis zu 47° C im Schatten ausgesetzt. Und schließlich musste er im Süden Spaniens in einer Konformitätsprüfung zeigen, dass er auch für die in Europa vorherrschenden Verhältnisse geeignet ist.

Der neue Hilux ist mit einer Gesamtlänge von 5.250 mm deutlich größer als sein Vorgänger , hat einen imponierenden Auftritt und kommt mit einem erheblich geräumigeren Innenraum den Bedürfnissen der Kunden von heute entgegen. Die kernige, kraftvolle Frontpartie mit dem tiefen Stoßfänger und der wuchtigen Motorhaube verleiht ihm eine gehörige Portion Souveränität. Mit der Länge wuchs auch der Radstand auf 3.085 mm. Diese Maßnahme bringt einen beachtlichen Zugewinn im Innenraum und verbessert darüber hinaus die Straßenlage und den Fahrkomfort. Mit seinen Talenten als traditionelles Arbeitstier und als zeitgemäßer Begleiter für Freizeit- und Outdoor-Aktivitäten bietet der neue Hilux den Kunden vor allem in der Double-Cab-Variante umfassende Möglichkeiten.

Seiner glattflächigen Karosserie ist es zu verdanken, dass der neue Hilux trotz seiner Größe über sehr gute aerodynamische Eigenschaften mit einem Luftwiderstandsbeiwert (Cw) von 0,36 (0,39 mit Kotflügelverbreiterungen) verfügt. Damit kann es der Hilux durchaus mit kompakten SUVs aufnehmen. Dies senkt nicht nur den Kraftstoffverbrauch, es optimiert auch die Fahrstabilität und senkt die Windgeräusche bei Autobahn-Geschwindigkeiten. Neben der verbesserten Aerodynamik trägt auch der optimierte Motor dazu bei, dass die Allradmodelle des neuen Hilux nach EU-Norm im Durchschnitt 8 % weniger Kraftstoff verbrauchen als ihre Vorgänger.

Zwei Karosserievarianten werden angeboten: Extra Cab und Double Cab. Bei Markteinführung wird der neue Toyota Hilux mit einem 2,5-Liter D-4D Dieselmotor angeboten, der mit einer Common-Rail-Einspritzung der zweiten Generation arbeitet. Das Triebwerk leistet 75 kW (102 PS) bei 3.600/min und entwickelt ein maximales Drehmoment von 260 Nm. Der besonders wirtschaftliche Selbstzünder verursacht nur geringe Unterhalts- und Wartungskosten.

Der Hilux wird in zwei Ausstattungsvarianten angeboten: in der Ausstattung "Country" und der gehobeneren Version "City" inklusive Klimaanlage serienmäßig. Alle Hilux Modelle sind serienmäßig mit einem neuen Antiblockiersystem (ABS) ausgestattet. Markteinführung für Österreich ist der 15. Oktober 2005, für das Jahr 2006 strebt Toyota Frey ein Verkaufsziel von ca. 400 Einheiten an.

Weitere Toyota Meldungen

Markenwelt