Toyota mit neuen Hybrid-Modellen am Genfer Autosalon

Toyota wird auf dem Genfer Autosalon (3. bis 13. März) eine Welt- und eine Europapremiere in Sachen Hybrid-Technologie präsentieren.

Zu sehen sein werdem die Konzeptstudie Yaris Hybrid und der siebensitzige Hybrid-Van Prius+. Hybrid Synergy Drive heißt das Stichwort, unter dem die Japaner zudem die ganze Bandbreite ihrer Vollhybrid-Fahrzeuge (HV), die Plug-in-Modelle (PHV) sowie Elektromodelle (EV) und Brennstoffzellen-Hybridfahrzeuge (FCHV) ausstellen.

Mit der Weltpremiere des Yaris HSD concept geht Toyota den nächsten Schritt beim Ausbau des Hybridangebots und bringt das Antriebskonzept ins Kleinwagen-Segment, dem volumenstärksten Teilmarkt in Europa.

Das neueste Prius-Familienmitglied Prius+ vernachlässigt trotz eines deutlichen Plus an Raum und Komfort für die Passagiere nicht die grundsätzliche Prius-DNA: Sein Kraftstoffverbrauch soll den Verbrauch aller auf dem Markt erhältlichen Siebensitzer unterbieten.

auto-reporter.net/br

Kommentare