Facelift für den Toyota Land Cruiser V8

Toyota renoviert sein SUV-Flaggschiff und wertet es zum Modelljahr 2016 auch technisch weiter auf.

Der Toyota Land Cruiser V8 bekommt für das nächste Modelljahr ein Facelift spendiert und wird auch technisch wieder auf Vordermann gebracht.

Das SUV-Flaggschiff von Toyota ist dabei vor allem an der neu gestalteten Frontpartie mit LED-Scheinwerfern sowie an einem überarbeiteten Heck mit neuen LED-Rückleuchten zu erkennen.

Etwas überarbeitet zeigt sich auch der Innenraum, der jetzt über einen 9"-Touchscreen in der Mittelkonsole verfügt, über den Radio, Navigationssystem und JBL-Soundsystem gesteuert werden können.

Klimatisierte Ledersitze sind ebenfalls an Bord, und der große SUV kann bis zu sieben Personen transportieren. Aber auch bei den Assistenzsystemen hat Toyota aufgeholt. So gibt es den neuen Land Cruiser V8-Jahrgang mit adaptivem Tempomat, Kollisionswarnsystem, Toter-Winkel-Warner und Spurhalteassistenten.

Angetrieben wird die Offroad-Ikone von einem 5,7 Liter V8 mit 381 PS, der jetzt mit einer 8-Gang-Automatik statt der bisherigen 6-Gang-Automatik kombiniert wird.

In Europa wird der große Toyota auch wieder mit einem Dieselmotor erhältlich sein. Der Marktstart ist in Nordamerika noch 2015, nach Europa wird der renovierte Land Cruiser V8 aber erst 2016 kommen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt