Der neue Toyota Land Cruiser

Europapremiere auf der IAA

Mit dem neuen Land Cruiser setzt Toyota seine nun fast 60 Jahre dauernde Tradition im Offroad-Bereich fort. In diesem Fahrzeugsegment konnten die Japaner in den vergangenen nahezu sechs Jahrzehnten weltweit mehr als fünf Millionen Exemplare absetzen.

Das neue Modell kommt mit einer umfangreichen Ausstattung wie Fahrerassistenz- und Hilfssystemen auf den Markt, die die außergewöhnlichen Geländeeigenschaften unterstützen sollen. Die einfache Bedienung bestimmter Funktionen mache es auch Offroad-Neulingen und weniger erfahrenen Piloten möglich, selbst schwierigstes Gelände zu meistern und sich dabei grundlegende Offroad-Fahrtechniken anzueignen, betont der Hersteller.

Doch nicht nur im Gelände, auch auf der Straße sei der Fahrspaß garantiert. Dafür stehe ein 173 PS starker Turbodiesel. Der angegebene Durchschnittsverbrauch von acht Litern auf 100 Kilometern lässt ihn in seiner Klasse ausgesprochen sparsam daherkommen. Die CO2-Emissionen konnten gegenüber dem Vorgänger um zwölf Prozent auf 210 g/km gesenkt werden.

Im 4. Quartel 2009 soll der neue Land Cruiser zu den Händlern kommen.

auto-reporter

Kommentare