Blick in die Zukunft: Toyota NS4 Concept

Auf der Auto Show in Detroit hat Toyota mit dem NS4 Concept ein Plug-in-Hybrid-Fahrzeug der nächsten Generation als Concept-Car vorgestellt.

Neben der Prius-Familie möchte Toyota eine weitere Modellreihe mit Plug-in-Hybrid-Antrieb auf den Markt bringen. Der Toyota NS4 Concept zeigt, wie ein solches Modell aussehen könnte.

Die runde, sehr aerodynamische Form wirkt zwar noch sehr futuristisch, ist aber vermutlich nicht so weit von der Serie entfernt. Zumindest soll beim NS4 schon die Designsprache der nächsten Toyota-Generation zu sehen sein.

Toyota legt sein Hauptaugenmerk bei der Entwicklung jedoch vor allem auf den Antrieb. Die nächste Generation der Plug-in-Hybrid-Modelle soll in jedem Punkt wesentlich besser sein als die bisherigen Modelle.

Die neue Generation soll mit leichteren und kleineren Batterien auf den Markt kommen, die aber dennoch schneller zu laden sind und eine weitere Reichweite im rein elektrischen Betrieb ermöglichen. So soll die Effizienz weiter gesteigert werden und für kürzere Wege ein rein elektrischer Antrieb möglich sein.

Der Toyota NS4 soll aber auch in den Bereichen "Sicherheit" und "Kommunikation" neue Wege gehen. Neben den neuesten Sicherheitsfeatures wie Airbags rundum, adaptivem Tempomat, Spurhalteassistent und PCS (Pre-Collision System), wird es auch ein neues Interface für die Bedienung von Klima, Radio und Navigation geben, mit dem man das Auto auch zum Internet-Hotspot macht und mit dem Internet verknüpfen kann.

Noch ist der Toyota NS4 Zukunftsmusik, aber in ein paar Jahren soll die neue Toyota Plug-in-Hybrid-Generation schon die Straßen der Welt bevölkern und Toyota wieder an die Spitze der Automobilhersteller bringen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt