Toyota Prius, bZ Compact SUV Concept und C-HR Prologue: Europapremiere für drei neue Modelle

Toyota hat jetzt erstmals in Europa den neuen Prius, das bZ Compact SUV Concept und den C-HR Prologue präsentiert und zudem einen Ausblick in die Zukunft gewährt.

Im Rahmen einer Veranstaltung hat Toyota jetzt über die Zukunft der Marke in Europa gesprochen. Plan von Toyota ist es, bis 2040 klimaneutral zu sein, die europäischen Toyota-Produktionsstätten sollen sogar schon bis 2030 klimaneutral arbeiten.

Zudem haben drei neue Modelle ihre Europapremiere gefeiert, wobei nur der neue Prius schon im Serientrimm zu sehen war. Zu uns kommt er nur noch mit Plug-in-Hybrid und einer Systemleistung von 223 PS (164 kW). Der Start ist für Sommer 2023 geplant.

Noch etwas länger werden die zwei weiteren Neuheiten auf sich warten lassen. Mit dem bZ Compact SUV Concept gibt Toyota aber schon einen sehr detaillierten Ausblick auf einen kleinen Bruder des bZ4X, der seit Kurzem bei den Händlern steht.

Der kompakte Elektro-SUV wird 454 cm lang sein und besticht mit einem sehr dynamischen Look. Ebenfalls deutlich geschärft zeigt sich der Ausblick auf die zweite Generation des Toyota C-HR.

Mit dem C-HR Prologue hat Toyota jetzt gezeigt, in welche Richtung es optisch gehen wird. Die Kanten sind dabei im Vergleich zum aktuellen Modell nochmals deutlich geschärft. Die Frontpartien aller drei Fahrzeuge sind im „Hammerhai-Look“ einander sehr ähnlich und stehen den neuen Toyota-Modellen sehr gut.

Der neue C-HR soll auch erstmals in einer Plug-in-Hybrid-Version auf den Markt kommen, ein genauer Starttermin steht jedoch noch nicht fest.

Weitere Infos zu Toyota unter www.toyota.at