Das neue Toyota RAV4 Modell 2009

Erstmals gibt es den beliebten SUV auch mit Vorderradantrieb.

Toyota hat den RAV4 umfassend überarbeitet und das Modellangebot mit interessanten Neuheiten erweitert. Insgesamt erhielt der RAV4'09 eine feine Überarbeitung des Designs sowie eine reichhaltigere Sicherheits- und Komfortausstattung.

Das weltweit erfolgreiche SUV präsentiert sich darüber hinaus mit optimierten Motoren für noch mehr Leistung , geringere CO2-Emissionen und niedrigeren Kraftstoffverbrauch . Dabei profitiert der neue RAV4 vom innovativen Technikpaket Toyota Optimal Drive. Neben dem brandneuen und kraftvollen 2,0-Liter-Valvematic-Benziner kommt auch der 2,2-Liter D-4D Dieselmotor in den Genuss der technischen Maßnahmen, die den Kraftstoffverbrauch senken und gleichzeitig den Fahrspaß steigern. Dank Toyota Optimal Drive konnten der Verbrauch um bis zu 1,5 Liter/100 km und die CO2-Emissionen um bis zu 35 g/km abgesenkt werden - bei gleichzeitig verbesserten Leistungsdaten.

Übrigens: Der RAV4 mit dem 2,2 Liter D-4D Dieselmotor und 150 PS erzielt als einziges Fahrzeug in seinem Segment einen CO2-Ausstoß von weniger als 160 g/km .

Neu im Programm: RAV4 auch als 2WD

Der RAV4 2,0 Valvematic als kostengünstiger Fronttriebler wird in zwei Ausstattungs-versionen angeboten. Diese Modellversion ist insbesondere bei all jenen besonders beliebt, die zwar die höhere Sitzposition und eine bessere Bodenfreiheit schätzen, aber auf einen Allradantrieb nicht unbedingt wert legen. Die bisher am häufigsten nachgefragte Ausstattungslinie Elegance wurde durch die serienmäßige Ausstattung mit Regen- und Lichtsensor, Tempomat, Bluetooth Freisprecheinrichtung und abgedunkelte Scheiben hinten deutlich aufgewertet. Dank der sparsameren Motoren und der dadurch bedingten niedrigeren Besteuerung konnten die Verkaufspreise trotzdem praktisch unverändert bleiben.

Die Ausstattungslinie Komfort wird durch die Ausstattungslinie Executive ersetzt. Trotz nun serienmäßiger Lederausstattung mit elektrisch verstellbarem Fahrersitz und Sitzheizung vorne bleibt auch hier der Preis zu den bisherigen Komfort-Modellen praktisch unverändert.

Neues Multidrive S-Getriebe im RAV4 2,0 Benzin

Mit dem neuen Multidrive S-Getriebe ist ein modernes stufenloses CVT-Getriebe (CVT = Continuously Variable Transmission) für den neuen RAV4 mit dem 2,0 Liter Valvematic Benzinmotor erhältlich. Das System verfügt im Gegensatz zu herkömmlichen manuellen oder automatischen Getrieben, die mit mehreren Gängen und einer Kupplung unterschiedliche Getriebeübersetzungen erzielen, über zwei axial verschiebbare Kegelscheiben-Paare und ein im Keilspalt der beiden Paare laufendes Gliederband aus Stahl. Durch die Veränderung des Abstands zwischen den beiden Kegelscheiben-Sätzen ist eine theoretisch unendliche Zahl verschiedener Übersetzungen möglich. Dank der komplexen Getriebearchitektur wechselt das Multidrive S-Getriebe sanft und nahtlos die Fahrstufe, die bekannten Schaltpausen fehlen vollständig . Durch das Multidrive S-Getriebe befindet sich der Motor immer im optimalen, üblicherweise niedrigen Drehzahlbereich, wodurch Verbrauch und Abgasemissionen sinken.

Um das Fahrvergnügen zu steigern, verfügt das Getriebe zusätzlich über einen manuellen 7-Gang Schaltmodus , in dem die Gänge über den Schalthebel oder über die Schaltwippen am Lenkrad gewechselt werden können.

Neu im RAV4 2.2 D-4D - die Sechsstufen-Automatik

Für den RAV4 Diesel steht ab sofort ein neu entwickeltes Automatikgetriebe zur Verfügung. Es handelt sich dabei um eine sanft und komfortabel schaltende Sechsstufen-Automatik, die zusätzlich über einen "S"-Modus mit sportlicher Auslegung und verkürzten Schaltzeiten verfügt. Zudem hat der Fahrer die Möglichkeit, die Schaltstufen des Getriebes über den sequenziellen "M"-Modus selbst zu wechseln. Geschaltet wird dabei entweder über den Schaltknauf oder über Schaltwippen am Lenkrad . Die manuelle Einstellung vermittelt dem Fahrer eine direktere Kontrolle und simuliert nahezu perfekt die Dynamik eines manuellen Schaltgetriebes.

Wie beim Multidrive S-Getriebe lässt sich der Automatikmodus durch die manuelle Betätigung der Schaltwippen deaktivieren. Auch die Berganfahr- und Bergabfahr-Kontrolle zur Unterstützung des Fahrers auf Straßen mit extremen Steigungen gehören zu den Merkmalen der Automatikgetriebe im neuen RAV4.

Mit guten Fahrleistungen, hoher Qualität, Insassenkomfort und umfangreicher Ausstattung setzt der Toyota RAV4 seit jeher Maßstäbe im europäischen SUV-Segment. Dank des einzigartigen Fahrdynamik-Managements IADS (Integrated Active Drive System) zeichnet er sich zudem durch außergewöhnliche Fahrstabilität , eine sichere Straßenlage und hohe Agilität aus.

Kommentare