Toyota RAV4 2.2 D-4D 135 mit Partikelfilter in Serie

Markteinführung in Österreich ohne Preiserhöhung

Ein Jahr nach dem Modellstart des Toyota RAV4 erhält die Variante 2.2 D-4D 135 nun serienmäßig einen Dieselpartikelfilter (DPF). Der wartungs- und additivfreie Filter reduziert den Partikelausstoß des Vierzylinders unter den scharfen Grenzwert von 5 mg/km. Damit erfüllt nach dem Topmodell D-4D 2.2 D-CAT nun auch der zweite Diesel im Motorenangebot des RAV4 die Voraussetzungen, um als Fahrzeug mit besonders reduziertem Partikelausstoß eingestuft zu werden.

Toyota führt diesen neuen Motor ohne Preiserhöhung in Österreich ein. Der RAV4 D-4D 135 wird trotz des zusätzlichen Partikelfilter weiterhin ab 30.051 Euro erhältlich sein.

Beide Dieselmotoren für den RAV4 zeichnen sich durch ein sehr niedriges Geräuschs- und Vibrationsniveau aus. Die Leistungs- und Verbrauchsdaten des 2.2 D-4D bleiben trotz des zusätzlichen Dieselpartikelfilters im Abgastrakt unverändert bei 100 kW / 136 PS und 310 Nm. Der RAV4 2.2 D-4D beschleunigt in 10,5 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Mit einem Gesamtverbrauch von nur 6,6 Liter pro 100 Kilometer präsentiert sich diese Kombination kraftvoll und dynamisch, aber auch effizient.

Der Toyota RAV4 in seiner neuesten Generation wird mit dem neuen 2,2-Liter Motor inklusive Dieselpartikelfilter in Österreich ab Anfang März 2007 ausgeliefert.

Kommentare

Weitere Toyota Meldungen

Markenwelt