Neuer Toyota RAV4 auch als Hybrid

Auf der IAA hat die Europa-Version des Toyota RAV4 ihre Premiere gefeiert. Erstmals kommt der kompakte Offroader auch als Hybrid.

Toyota hat seinen beliebten Kompakt-SUV aufgefrischt und auch technisch verfeinert. Zu erkennen ist der neue Modelljahrgang an einer neuen Frontpartie und der überarbeiteten Heckpartie mit neuen Leuchteinheiten. Der neue RAV4 wirkt dabei wesentlich dynamischer und auch hochwertiger als bisher. Neben den optischen Änderungen hat man aber auch bei der Technik einige Neuheiten vorzuweisen.

Das Toyota Safety Sense System hält jetzt ebenso Einzug in den RAV4 wie ein 360-Grad-Monitor und das Toyota Touch 2 Multimedia-System mit 7"-großem Farbmonitor in der Mittelkonsole. Ein neuer 2,0 Liter-Turbodiesel mit 143 PS (105 kW) und der überarbeitete 2,0 Liter-Benzinmotor mit 151 PS (111 kW) stehen ebenso zur Wahl, wie der erstmals auch verfügbare RAV4 Hybrid.

Beim RAV4 Hybrid wird ein 2,5 Liter-Benzinmotor von einem Elektromotor unterstützt, die gemeinsam eine Leistung von 197 PS (145 kW) entwickeln. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h, der Sprint von 0 auf 100 km/h erfolgt in 8,7 Sekunden. Damit verbindet der RAV4 Hybrid Sportlichkeit mit hoher Effizienz. Im Schnitt soll er nur 4,9 Liter pro 100 Kilometer konsumieren, der CO2-Ausstoß liegt bei 115 g/km.

Der RAV4 Hybrid verfügt dabei über einen elektrischen Allradantrieb, bei dem der 50 kW E-Motor die Hinterachse antreibt. Dem Fahrer stehen auch verschiedene Fahrmodi zur Wahl. Mit dem Facelift soll der neue RAV4 auch noch mehr Komfort bieten, allen voran soll eine verbesserte Geräuschdämmung den Innenraum noch leiser machen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt