Toyota bei erstem Wasserstoffschiff mit an Bord

Toyota unterstützt das erste Wasserstoffschiff auf seiner Weltreise und sammelt so weiter Erfahrung im Bereich Wasserstofftechnologie.

Mit dem elektrisch angetriebenen Katamaran "Energy Observer" ist erstmals ein mit Wasserstoff betriebenes Schiff auf Weltreise unterwegs. Das Schiff arbeitet dabei mit einem Mix aus erneuerbaren Energien und einem System, das aus Meerwasser kohlenstofffreien Wasserstoff erzeugt.

Auf ihrer mehrjährigen Reise will die Energy Observer, die weder Treibhausgase noch Feinstaub emittiert, das Potenzial erneuerbarer Energiequellen und -speicher demonstrieren. Toyota unterstützt das Projekt und hofft, dass die Energy Observer rechtzeitig zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio ankommen wird.

Kommentare