Toyota Yaris HSD Concept

Toyota zeigt am Genfer Autosalon mit dem Yaris HSD Concept nicht nur eine Vollhybrid-Studie, sondern auch, wie die nächste Yaris-Generation aussehen wird.

Mit dem Yaris HSD Concept präsentiert Toyota in Genf einen Kleinwagen mit Hybridantrieb, der schon sehr nahe an der Serie ist. Immerhin präsentieren die Japaner mit dem Concept-Car schon die Linie des neuen Yaris, der im Herbst seine Premiere feiern wird.

Das Design passt sich dabei der neuen Toyota-Linie an und wirkt noch dynamischer als beim Vorgänger. Mit dem Yaris HSD Concept zeigt Toyota aber auch, dass sich der Konzern selbst im Kleinwagensegment zum Hybrid-Antrieb bekennt und hier auch ein Downsizing stattfindet.

Im Stadtbetrieb soll der Yaris HSD Concept auch ohne Verbrennungsmotor eine vernünftige Distanz abspulen können. Genaue technische Daten hat Toyota jedoch noch nicht verraten, lediglich einzelne Details, wie etwa den Einsatz von Solarzellen am Dach des HSD Concept, hat man präsentiert.

Zudem soll sich der Hybrid-Antrieb so weiterentwickeln, dass es keine Beeinträchtigung im Innenraum gibt und das Kofferraumvolumen vollständig erhalten bleibt. Nachdem Honda mit dem Jazz Hybrid schon einen Kleinwagen mit Hybrid-Technologie anbietet, wird man auf den serienreifen Yaris HSD auch nicht mehr allzu lange warten müssen. Es ist anzunehmen, dass dieser kurz nach der Präsentation des neuen Yaris ebenfalls erhältlich sein wird.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt