Toyota präsentiert in Genf den Yaris Hybrid

Vor einem Jahr stand der Yaris Hybrid noch als Concept am Genfer Autosalon, jetzt feiert die Serienversion ihre Premiere.

Der neue Toyota Yaris Hybrid wird am Genfer Autosalon seine Premiere feiern. Im Vergleich zu den anderen Yaris-Modellen hat der Hybrid ein leicht geändertes Design mit neuer, noch aerodynamischerer Frontschürze und neu designten Heckleuchten mit LED-Technologie.

Auch im Innenraum wurde der Yaris im Armaturenbereich leicht umgestaltet und weist eine blaue Hintergrundbeleuchtung sowie eigene Anzeigen für den Hybrid-Modus auf.

Mit einem CO2-Ausstoß von nur 79 Gramm pro Kilometer ist der Yaris Hybrid zudem ein wahrer Sparmeister. Dabei leistet die Kombination aus Benzin- und Elektromotor 100 PS und sorgt so für dynamische Fahrwerte.

Das Vollhybridsystem wurde dabei ganz auf den Yaris abgestimmt und verzichtet so oft wie nur irgendwie möglich auf den Benzinmotor. Trotz aller Sparsamkeit muss man nicht auf Komfort verzichten, eine Klimaanlage und auch ein Automatik-Getriebe sind beim Yaris Hybrid serienmäßig mit an Bord.

Preislich soll der Yaris Hybrid gleich viel kosten bzw. teilweise günstiger sein als vergleichbare Dieselfahrzeuge, womit er für noch mehr Kunden eine interessante Alternative zum Diesel sein wird.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt