Der neue Toyota Yaris - Alle Infos

Im Oktober 2011 startet die dritte Generation des Toyota Yaris in Österreich. Schon jetzt gibt es alle Details zur Ausstattung und Motorisierung.

Der Toyota Yaris zählt zu den beliebtesten Modellen von Toyota in Europa. Mit der dritten Generation wird der Yaris noch eine Spur erwachsener und wirkt auch auf den ersten Fotos noch hochwertiger als sein Vorgänger.

In der Länge ist der Yaris um 10 cm gewachsen, was vor allem den Passagieren zu Gute kommen soll. Mit einer Länge von 3,88 Meter ist er aber immer noch sehr kompakt, und auch der Wendekreis kann mit 9,4 Meter überzeugen.

Die kurzen Überhänge und der damit verbundene lange Radstand sollen für eine gute Stabilität und viel Fahrkomfort sorgen. Das "Cab-Forward"-Design soll den Innenraum durch die flach angestellte Windschutzscheibe noch größer wirken lassen. Mit einem cw-Wert von 0,287 bietet der neue Yaris eine äußerst windschlüpfrige Form, was den Verbrauch positiv beeinflusst.

Der Innenraum im neuen Toyota Yaris ist komplett neu gestaltet worden und soll auch mehr Komfort bieten. Auffällig ist dabei die neu gestaltete Mittelkonsole, die jetzt auch Platz für ein großes Navigationssystem bietet. Das Kofferraumvolumen ist auf 286 Liter angewachsen, bei vorgeklapptem Rücksitz hat man sogar 768 Liter Stauraum zur Verfügung.

Der neue Yaris kann in drei Ausstattungslinien bestellt werden, die Kunden können zwischen "Start", "Life" und "Active" wählen. Schon in der "Start"-Ausstattung gibt es Fahrer- und Beifahrerairbag, Seiten- und Kopfairbag, Fahrerknieairbag, eine Stabilitäts- und Traktionskontrolle sowie Zentralverrieglung und eine Audiobedienung am Lenkrad.

Im Yaris "Life" gibt es zusätzlich noch ein CD-Radio, eine Klimaanlage, elektrisch verstellbare Fensterheber vorne und elektrisch einstellbare Außenspiegel.

Die höchste Ausstattungsstufe "Active" verwöhnt dann die Passagiere zusätzlich mit Soft-Touch-Materialien, Lederlenkrad, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, einer Rückfahrkamera und einem Multimedia-Audiosystem. Dieses kann auch um das Touch&Go Navigationssystem erweitert werden.

Zudem stehen noch zwei interessante Zusatz-Pakete zur Wahl. Im Lounge-Paket gibt es eine Mittelarmlehne, elektrische Fensterheber hinten, einen höhenverstellbaren Beifahrersitz, eine 2-Zonen-Klimaautomatik inkl. gekühltem Handschuhfach und beheizte Außenspiegel.

Das "Style"-Paket versorgt dann den Yaris mit optischen Goodies wie 16"-Leichtmetallfelgen, einem Sportlenkrad mit roten Nähten, Nebelscheinwerfern, höhenverstellbarem Beifahrersitz, gekühltem Handschuhfach, Scheibenbremsen hinten und amberfarbener Armaturenbeleuchtung.

Bei der Motorisierung können die Kunden aus drei verschiedenen Triebwerken wählen. Die Basis bildet der 1,0 Liter Benzinmotor mit 69 PS (51 kW), der sich im Schnitt mit 4,8 Liter Benzin pro 100 Kilometer begnügen soll, was einem CO2-Ausstoß von 110 g/km entspricht.

Flotter geht es dann mit dem 1,33 Liter Benzinmotor mit einer Leistung von 99 PS (73 kW) voran. Hier können die Kunden auch zwischen einem manuellen Schaltgetriebe oder einer Automatik-Version wählen. Beim Verbrauch hat die Automatik die Nase mit 5,1 Liter pro 100 Kilometer vor dem Schalter mit 5,4 Liter.

Der sparsamste Motor im Yaris-Programm ist vorab der 1,4 Liter D-4D Diesel mit einer Leistung von 90 PS (66 kW). Auch hier können die Kunden zwischen manueller und automatischer Schaltung wählen. Der Verbrauch liegt dann je nach Modell zwischen 3,9 und 4,1 Liter pro 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß zwischen 104 und 109 g/km.

Preise für den neuen Yaris hat Toyota noch nicht bekannt gegeben, diese werden kurz vor dem Marktstart im Oktober 2011 folgen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt