Toyota erhöht die Produktion

Toyota gibt wieder Vollgas und erhöht die Produktion: Der japanische Automobilhersteller wird im Dezember 2021 voraussichtlich 800.000 Fahrzeuge fertigen.

Gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht dies einer Steigerung von mehr als fünf Prozent. Infolge der weltweiten Covid-19-Pandemie und des Teilemangels in der Branche gab es seit August Produktionsanpassungen – damit ist nun Schluss.

Alle 14 Werke und 28 Fertigungslinien in Japan arbeiten wieder normal, was auch der engen Zusammenarbeit mit den Zulieferern zu verdanken ist.

Für das bis 31. März 2022 laufende Gesamtgeschäftsjahr rechnet das Unternehmen dadurch unverändert mit einer Produktion von neun Millionen Einheiten weltweit.

Als Reaktion auf die anhaltende Knappheit einiger Teile arbeitet Toyota parallel dazu mit seinen Zulieferern an einer weiteren Stärkung der Lieferkette. Das Ziel: so viele Autos wie möglich an die Kunden ausliefern.