Toyota iQ erhält Auszeichnung in Japan

Hohes Sicherheitsniveau und sehr gute Umweltwerte

Schon vor der Einführung in Europa überzeugt der Toyota iQ die Motorexperten. Mit mehr als doppelt so vielen Punkten (526 zu 223 Punkten) zum Zweitplatzierten konnte der Toyota iQ die wichtige Autowahl in Japan eindeutig für sich entscheiden.

Toyota erhält für den revolutionären Kleinwagen iQ den Preis " Car Of The Year 2008-2009 " in Japan. Die Begründung der Jury, bestehend aus 65 Motorjournalisten, lautet folgendermaßen:

"Neben dem Design, das es ermöglicht, 4 Personen bei einer Fahrzeuglänge unter 3 Meter zu transportieren, liefert der Toyota iQ ein hohes Sicherheitsniveau und ausgezeichnete Umweltwerte ."

Um jeden Kompromiss in Sachen Platzangebot, Fahrfreude oder Komfort zu vermeiden, lösten die Toyota Konstrukteure schon in der Konstruktions- und Planungsphase die potenziellen Widersprüche zwischen den verschiedenen Anforderungen, die an ein so revolutionäres wie unkonventionelles Fahrzeug gestellt werden - sei es durch innovatives Design, neue Konstruktionen oder revolutionäres Packaging ganzer Baugruppen.

Der iQ definiert die Gattung des Kompaktfahrzeugs völlig neu - einer Gattung, an die angesichts der verstopften Straßen moderner Großstädte und des wachsenden Umweltbewusstseins immer höhere Ansprüche gestellt werden. Er zeichnet sich durch CO2-Emissionen von nur 99 g/km aus, ohne es an Fahrfreude, Fahrdynamik oder modernster Antriebstechnologie mangeln zu lassen.

Weitere Informationen und Bilder zum iQ finden Sie hier ...

Kommentare

Weitere Toyota Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt