Toyota legt bei Neuzulassungen zu

Die Pkw-Neuzulassungszahlen haben nach den ersten beiden Monaten leicht gegenüber der Vorjahresperiode zugelegt (+2,2 %).

Im Februar gibt es sogar plus 11,8 % gegenüber dem Vorjahresmonat. In Stückzahlen bedeutet das: 20.010 Pkw-Neuzulassungen im Februar und 37.562 Pkw-Neuzulassungen nach den ersten beiden Monaten.

Auch bei den leichten Nutzfahrzeugen (N1) gibt es ein deutlich größeres Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum: plus 25 % im Februar und plus 33,3 % von Jänner bis Februar. Damit gibt es im Februar 2.836 N1-Neuzulassungen und 5.204 N1-Neuzulassungen im Zeitraum 1-2/2023.

Pkw: Toyota auf 8. Platz

Toyota konnte auch 2024 den erfolgreichen Jahresstart in den Februar mitnehmen und bei den Pkw-Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zulegen. Im Februar beträgt der Pkw-Marktanteil 4,4 % und steht für 876 Neuzulassungen – ein Plus von 13,3 %.

Kumuliert erreicht Toyota erneut 4,5 % Marktanteil und steigert damit die Pkw-Neuzulassungen auf 1.694 Stück (+2,4 %). Damit liegt Toyota in der Pkw-Zulassungsstatistik auf Platz acht und ist damit die stärkste „nicht europäische Marke“.

Leichte Nutzfahrzeuge: Toyota auf 5. Platz

Bei den leichten Nutzfahrzeugen (N1) konnte Toyota im Februar mit 165 Neuzulassungen das Vorjahresergebnis deutlich steigern. Das ergibt 5,8 % Marktanteil (2/2023: 3,5 %) und Platz sieben. Kumuliert reiht sich Toyota auf dem fünften Platz mit einem Marktanteil von 6,9 % (1-2/2023: 4,1 %) und 357 N1-Neuzulassungen (1-2/2023: 160) ein.

Weitere Infos zu Toyota unter www.toyota.at

Kommentare