Toyota weiterhin auf Kurs

Die Pkw-Neuzulassungen sind in Österreich abermals rückläufig. Toyota liegt aber deutlich über dem Vorjahr.

Im Juli 2022 liegen sie gegenüber dem Vorjahresmonat um -19,3 % niedriger. Das ergibt 16.054 neue Fahrzeugregistrierungen (gegenüber 19.902 NZL in 2021). Kumuliert liegen die Pkw-Neuzulassungen von Jänner bis Juli mit nur 124.660 Fahrzeugen -19,2 % unter dem Vorjahresniveau (gegenüber 154.298 NZL in 2021).

Im Juni erreicht Toyota bei den Pkw-Neuzulassungen 3,3 % Marktanteil mit 534 Pkw-Neuzulassungen. Damit steigt der Marktanteil in einem sinkenden Markt um 0,3 Prozentpunkte gegenüber dem Juli 2021.

Kumuliert stehen die Zeichen weiter auf grün: Toyota steigert um 34 % auf 5.130 Pkw-Neuzulassungen und erreicht 4,1 % Marktanteil (+1,6 Prozentpunkte). So liegt Toyota erneut auf Platz 10 in der Pkw-Zulassungsstatistik.

Bei den leichten Nutzfahrzeugen (N1) erreichte Toyota im Juli mit 62 Neuzulassungen 3,5 % Marktanteil. Kumuliert beträgt der Marktanteil 4,4 % und ergibt 575 N1-Neuzulassungen. Damit liegt Toyota kumuliert auf dem 8. Platz.

Weitere Infos zu Toyota unter www.toyota.at