Allrad für den Golf-Kombi : Variant TDI 4MOTION

Österreich-Informationen und Preise

Ab sofort ergänzt der allradgetriebene Golf Variant TDI 4MOTION das Angebotsspektrum des Volkswagen Bestsellers. Im Extremfall können bis zu 100 Prozent der Antriebskraft an die Hinterräder übertragen werden. Damit ist der Golf Variant TDI 4MOTION der ideale Partner, um auch unter widrigen Bedingungen sicher ans Ziel zu kommen. Gekoppelt ist das 4MOTION-System an einen sparsamen Turbodieseldirekteinspritzer (TDI) mit 77 kW / 105 PS , wie er auch im Golf Variant BlueMotion eingesetzt wird. Der Golf Variant TDI 4MOTION verbraucht lediglich 6,0 Liter Diesel auf 100 Kilometern . Er beschleunigt aus dem Stand heraus in 12,9 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Interessant für alle Gespannfahrer: Bis zwölf Prozent Steigung darf der Golf Variant TDI 4MOTION dank des permanenten Allradantriebs Anhänger mit einem Gesamtgewicht von 1.500 Kilo ziehen.

Das technisch zentrale 4MOTION -Element ist eine im Ölbad laufende Lamellenkupplung. Diese Haldex-Kupplung bietet den entscheidenden Vorteil, dass sie elektronisch gesteuert werden kann und sehr schnell reagiert. Somit harmoniert sie ideal mit dem Antiblockiersystem (ABS), der Antriebsschlupfregelung (ASR), und dem elektronischen Stabilisierungsprogramm (ESP) - alle diese Assistenzsysteme sind im Golf Variant TDI 4MOTION serienmäßig an Bord. Sobald die Haldex-Kupplung Schlupf an der Vorderachse erkennt, wird entsprechend mehr Antriebsmoment an die Hinterachse weitergeleitet.

Zu den Kennzeichen eines Variant gehörte schon immer das große Platzangebot. So auch im Golf Variant TDI 4MOTION: das maximale Kofferraumvolumen beträgt 1.550 Liter . Als Fünfsitzer genutzt, passen immer 560 Liter (jeweils mit Reserveradmulde) in das Gepäckabteil. Trotz Allradantrieb bleibt damit das volle Ladevolumen erhalten. Gleiches gilt für die maximale Zuladung von 626 Kilo (629 Kilo bei Frontantrieb).

Volkswagen bietet den Golf Variant TDI 4MOTION in den Ausstattungslinien Trendline und Comfortline an. Bereits in der Grundausstattung zählen unter anderem die Klimaanlage "Climatic", ESP, sechs Airbags, 16-Zoll-Räder, rundum elektrische Fensterheber vorne und hinten, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, ebener Ladeboden mit Staufächern sowie eine asymmetrisch geteilt umklappbare Rücksitzbank und -lehne und das Reserverad in Fahrbereifung (Stahlfelge) zum serienmäßigen Lieferumfang. Zusätzlich lässt sich der Golf Variant TDI 4MOTION mit Details wie einem Triebwerkunterschutz und Schlechtwegefahrwerk weiter zum Geländegänger ausrüsten. Darüber hinaus steht ein umfangreiches Programm an Sonderausstattungen zur Verfügung. Hierzu zählen Features wie das Panorama-Schiebedach oder das neue Festplatten-Radio-Navigationssystem RNS 510 mit Touchscreen-Steuerung.

Die Markteinführung des neuen Golf Variant TDI 4MOTION erfolgt in Österreich im April 2008 , der Vorverkauf läuft bereits.

Mit dem für Österreich exklusiven Paket "Komfort" hält Volkswagen für beide Ausstattungslinien eine attraktive Mehrausstattungsalternative bereit, die dem Kunden neben einem Plus an Komfort auch noch einen zusätzlichen Preisvorteil von bis zu 32 Prozent bietet. Im Paket "Komfort" enthalten sind Geschwindigkeitsregelanlage (Serie Comfortline), Multifunktionsanzeige Plus, Multifunktions-Lederlenkrad, Reifenkontrollanzeige und Parkpilot. Das Paket "Komfort" kostet in der Ausstattungslinie Trendline 627 Euro und in der Comfortline 485 Euro Aufpreis.

Die Einstiegspreise im Überblick:

Golf Variant TDI 4MOTION Trendline Comfortline
1.9 TDI D-PF 105 PS 6-Gang ab 25.702 Euro ab 26.898 Euro



Golf Variant

1.9 TDI D-PF 105 PS 5-Gang ab 23.320 Euro ab 24.495 Euro

Kommentare