Der neue Golf Variant

Markteinführung in Österreich Ende Juni

Volkswagen bringt weltweit einen neuen Golf auf den Markt: den ebenso geräumigen wie variablen Variant. Der neue Golf Variant ist nach dem klassischen Golf und dem Golf Plus (inklusive CrossGolf) bereits die dritte Single-Auskopplung des Erfolgsmodells.

Trotz der fortschreitenden Aufsplitterung des Segments erfreuen sich Kombi-Modelle in der sogenannten Golf-Klasse hoher Nachfrage. Jährlich werden rund 650.000 Exemplare dieser Spezies in Westeuropa verkauft. Nicht zu unterschätzen ist dabei der Anteil gewerblicher Kunden. Volkswagen erwartet, dass nahezu zwei Drittel aller Golf Variant als Firmen- und Geschäftswagen angemeldet werden. Hiervon wiederum ein Großteil mit dem für Vielfahrer besonders ökonomischen 1,9-Liter-TDI , der gute Fahrleistungen (187 km/h Höchstgeschwindigkeit) mit ausgesprochen niedrigem Verbrauch (5,2 Liter / 100 km im Durchschnitt) verknüpft.

Wie seine Vorgänger zeichnet sich auch der neue, 15,9 Zentimeter längere Golf Variant durch ein gutes Verhältnis aus innerer und äußerer Größe aus. So wuchs sein maximales Kofferraumvolumen von 1.470 auf 1.550 Liter, als Fünfsitzer genutzt, passen immer noch 505 Liter in das Gepäckabteil.

Volkswagen bietet den neuen Golf Variant neben den Ausstattungslinien Trendline, Comfortline und Sportline auch als Einstiegsmodell ‚Economy’ an. Bereits bei dieser Ausstattungsvariante zählen unter anderem ESP, sechs Airbags, 16-Zoll-Räder, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie eine asymmetrisch geteilt umklappbare Rücksitzbank und -lehne zum serienmäßigen Lieferumfang.

Die Österreich-Ausstattung des neuen Golf Variant verfügt serienmäßig auch über die Klimaanlage "Climatic", CD-Radio, Reserverad in Fahrbereifung (Stahlfelge) und Tagfahrlicht. Markante Sonderausstattung : das neu konzipierte, aus zwei Hälften bestehende Panorama-Schiebedach aus Glas mit einer Länge von 1,36 Metern und einer Breite von 0,87 Metern. Dieses ist ab 1.200 Euro Aufpreis erhältlich.

Der neue Golf Variant geht mit zwei Diesel- und zwei Benzin-Motoren an den Start. Die Benziner leisten 75 kW / 102 PS und 103 kW / 140 PS. Die Markteinführung der Benzin-Einstiegsmotorisierung mit 59 kW / 80 PS erfolgt im Herbst. Ab Werk mit Dieselpartikelfiltern ausgerüstet werden die zwei 77 kW / 105 PS und 103 kW / 140 PS starken TDI des Golf Variant. Die Preise bewegen sich zwischen 19.838 Euro (1.4 Liter Benziner mit 80 PS, Economy) und 28.126 Euro (1.9 Liter TDI D-PF mit 105 PS DSG, Sportline).

Kommentare

Weitere VW Meldungen

Markenwelt