Pick-up Sondermodell: VW Amarok Atacama

Das neue Sondermodell Amarok Atacama besticht durch eine exklusive Serienausstattung und ist ab sofort bestellbar.

Mit dem Amarok Atacama bringt VW ein neues Sondermodell seines beliebten Pick-ups auf den Markt. Das spezielle Modell basiert auf der Trendline-Ausstattungslinie und bietet eine Reihe zusätzlicher Ausstattungshighlights. Unter anderem gibt es das Licht- und Sicht-Paket Plus inkl. Bi-Xenon-Scheinwerfer und LED-Tagfahrlicht, das Exterieur-Paket in Mattschwarz, die Laderaumbeschichtung und 17"-Alufelgen Modell "Albany".

Auf Wunsch und ohne Mehrpreis ist der Amarok Atacama auch in der exklusiven Metallic-Lackierung "Horizon Blue" zu haben. Preislich startet das Sondermodell bei 33.860 Euro netto bzw. 40.632 Euro brutto als 2,0 TDI 4Motion mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe und 140 PS (103 kW).

Kommentare

Markenwelt