VW und Audi - Neues Clever Repair Kleinschaden-Service

Mit dem Clever Repair Service kleine Schäden kostengünstig beheben

Mit neuen Reparaturmethoden rückt die österreichische VW und Audi Service-Organisation jetzt kleinen Schäden am Auto zu Leibe. Das Ausbessern von Dellen, Kratzern und Steinschlägen an Karosserie, Lack, Kunststoffen und Windschutzscheibe sowie von Beschädigungen an Stoff- und Ledersitzen lässt sich ab sofort rasch und günstiger bewerkstelligen. Clever Repair Service ist der Name für diese Gruppe von Bagatellschäden, die immer wieder vorkommen.

"Diese neuen Reparaturmethoden sind eine kostengünstige Alternative, die wir in allen Service-Betrieben von Volkswagen und Audi österreichweit anbieten", erläutert Porsche Austria-Geschäftsführer Mag. Franz Pommer das neue Angebot. "Wichtig ist natürlich die professionelle Beratung, denn nicht alle, aber sehr viele Schäden können mit den neuen Reparaturmethoden behoben werden".

So ist zum Beispiel das Beseitigen von Dellen durch Parkschäden oder Hagelschlag kein Problem, wenn der Lack unbeschädigt und die betroffene Stelle leicht zugänglich ist. Auch die Reparatur von Steinschlägen auf der Windschutzscheibe ist mit dem Clever Repair Service machbar, vorausgesetzt der Schaden befindet sich nicht im direkten Sichtbereich des Fahrers. Ebenso können Kratzspuren an unlackierten Kunststoffteilen wie Stoßstangen oder Spiegelgehäusen schnell und ohne aufwändige Demontage beseitigt werden.

Kleinere Lackschäden wie Kratzer, Lackabsplitterungen oder Steinschlag können dank neu entwickelter Reparaturlacke auch ohne Demontage und Beilackierung nahezu spurlos behoben werden.

Kunststoffreparaturen innen lassen sich durch Kleben, Füllen von Rissen und Löchern sowie Wiederherstellen der Oberflächenfarbe bewerkstelligen. Auch Brandlöcher oder Risse in Sitzbezügen (auch bei Ledersitzen), Dachhimmel oder Teppichen können durch alternative Reparaturmethoden mit einem optisch zufriedenstellenden Ergebnis beseitigt werden.

Auch wenn die Qualität eines Neuteils bzw. das Ergebnis einer aufwändigen Reparatur damit nicht immer zu 100 Prozent erreicht werden kann, liegt der Vorteil für den Kunden in der wesentlich günstigeren Reparatur, die aber trotzdem von seiner Markenwerkstätte durchgeführt wird.

VW und Audi wollen mit dem neuen Clever Repair Service unter anderem Kunden ansprechen, die bisher auf eine Reparatur ihres Fahrzeuges verzichtet haben, weil sich der Aufwand ihrer Meinung nach nicht rentiert.

Weitere VW Meldungen

Markenwelt