VW Beetle Concept Cars in New York

Auf der Auto Show in New York gibt VW mit vier Beetle Concept Cars einen Ausblick auf weitere Beetle-Modellvarianten.

Gleich vier Concept Cars des Beetle zeigt Volkswagen bei der Auto Show in New York. Sie sollen einen Ausblick auf mögliche weitere Versionen des kultigen Kompaktwagens geben.

Beim Beetle Cabriolet Denim steht die Farbe Blau im Vordergrund. Sowohl die Außenfarbe in "Stonewashed Blue Metallic" als auch das Verdeck in Dunkelblau mit spezieller Stoffstruktur schlagen die Brücke zur Jeans, die genau so ein Klassiker ist wie der Beetle.

Als weitere Version steht das Beetle Cabriolet Wave in New York, welches in der Farbe "Habanero Orange Metallic" das amerikanische Lebensgefühl an den Stränden der Ost- und Westküste der USA widerspiegeln soll. Die Farbe zeigt sich auch im Innenraum, wo Stoffmuster aus den 50er- und 60er-Jahren die Sitzmittelbahnen prägen, hinzu kommt ein aus echtem Holz gefertigtes Dashpad, das stilistisch im Surfbrettstil gestaltet wurde.

Etwas auffälliger ist der Beetle Pink Edition, der stilbewusste Frauen rund um den Globus ansprechen soll, oder wohl auch Männer, die Pink Panther in ihrer Jugend gerne gesehen haben. Die Farbe "Pink Metallic" ist dabei sehr auffällig, als Kontrast kommen Schwarz-, Chrom- und Aluminium-Optik-Elemente außen und innen zum Einsatz.

Mehr für sportliche Naturen geeignet ist das Beetle Concept R-Line, welches ganz auf Sportlichkeit getrimmt wurde. Das in "Oryxwhite Perleffekt" gehaltene Beetle Coupé hat ein eigenständiges Stoßfängerdesign sowie eine umlaufende Beplankung in Hochglanz Schwarz erhalten. Ein schwarzer Diffusor und ein großer Heckspoiler runden den dynamischen Auftritt des 220 PS (162 kW) starken Concept Cars ab.

Ob die gezeigten Versionen tatsächlich irgendwann den Weg in die Serie finden werden, bleibt abzuwarten.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt