VW Beetle GSR ab sofort bestellbar

Ab sofort ist der Beetle GSR auch in Österreich bestellbar, die günstigste Version startet bei 33.330 Euro.

Mit dem Beetle GSR bringt VW ein ganz spezielles Sondermodell des Retro-Käfers auf die Straße. Vor genau 40 Jahren debütierte der sportlichste Serien-Käfer aller Zeiten. Erkennungszeichen war die gelb-schwarze Karosserie, so wie jetzt auch beim neuen Beetle GSR. Das "GSR" steht übrigens für "gelb-schwarzer Renner" und soll die sportliche Ausrichtung des Beetle unterstreichen.

Der neue Beetle GSR ist so wie das Original ebenfalls auf 3.500 Exemplare limitiert. Neben der auffälligen gelb-schwarzen Lackierung hat das Sondermodell auch eigens gestaltete 19"-Leichtmetallfelgen, R-Line Sportsitze, ein griffiges Lederlenkrad mit gelben Kontrastnähten inkl. R-Line-Logo und eine Limited-Edition-Plakette mit der Sonderseriennummer zu bieten.

Ebenfalls serienmäßig an Bord sind zudem Bi-Xenonscheinwerfer, die Climatronic, Licht- und Sichtpaket, Winterpaket, das R-Line-Dashpad, ein GSR-Schalthebel, und abgedunkelte Seitenscheiben ab der B-Säule.

Wem die Lackierung zu auffällig ist, der kann den Beetle GSR aber auch in "Platinumgrey/Schwarz" bekommen. Angetrieben wird der flotte Käfer vom bewährten 2,0 TSI mit 210 PS (155 kW), der den Beetle GSR in nur 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h befördert und ihn bis zu 229 km/h schnell macht.

Die Version mit manuellem 6-Gang-Getriebe kommt auf 33.330 Euro, alternativ kann man den Beetle GSR auch mit dem 6-Gang-DSG Getriebe um 35.600 Euro haben. Bestellte Fahrzeuge werden dann ab Herbst 2013 ausgeliefert.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt