VW Beetle im neuen Modelljahr

Für das neue Modelljahr spendiert VW dem Beetle und dem Beetle Cabriolet eine kleine Auffrischung.

Die VW Beetle-Modellreihe startet aufgefrischt ins neue Modelljahr und bekommt neue Farben, mehr Individualisierungsmöglichkeiten und eine frischere Optik. Der Beetle Highline (ehemals Beetle Sport) verfügt über abgeänderte Stoßfänger mit zusätzlichem Lüftungsschlitz über dem Stoßfänger. Auf Wunsch gibt es auch eingefärbte LED-Rückleuchten, die den Beetle noch markanter machen.

Bei den Motoren kann man zwischen Benzin- und Dieseltriebwerken mit einem Leistungsspektrum von 105 PS (77 kW) bis 220 PS (162 kW) wählen. Der günstigste Beetle startet mit dem 1,2 Liter TSI und 105 PS als Coupé bei 19.170 Euro und als Cabrio bei 23.560 Euro. Neu ist auch der Beetle mit Denim-Paket, der an den "Jeans-Käfer" von 1974 angelehnt ist.

Das Denim-Paket enthält Sportsitze mit blauem Bezug, Absetztaschen im Jeans-Stil und ein Alu-blau-mattfarbendes Dash pad. Das Cabrio hat zudem noch ein jeansfarbenes Verdeck. Auf Wunsch gibt es den Denim-Beetle auch mit "Stonewashed Blue Metallic"-Lackierung. Der Aufpreis für das Denim-Paket beginnt bei 2.268 Euro.

Kommentare

Markenwelt