Neuer VW Caddy 4MOTION Kastenwagen

Auch als Kombi mit einer Dreiersitzbank im Fond bestellbar.

Mit 3,2 Kubikmeter bietet der Frachtraum des VW Caddy 4MOTION Kastenwagen ausreichend Platz für den kleinen und kurzen Transport. Zugänglich ist er von hinten als auch von der rechten Fahrzeugseite. Zwei unterschiedlich große Heckflügeltüren mit asymmetrischer Teilung ermöglichen eine Ladehöhe von 1.116 mm. Die Hecktüren sind serienmäßig mit beheizbaren Fenstern und Heckscheibenwischer mit Wisch-Wasch-Anlage ausgestattet. Auf Wunsch gibt es auch eine Heckklappe . Weiters lässt sich der neue Caddy mit einer zweiten Schiebetür ordern. Aber auch eine Abwahl der rechten Schiebetür ist möglich.

Die maximale Ladebreite beträgt 1.558 mm und die Breite zwischen den Radkästen 1.170 mm. Der 1.781 mm lange und durchweg ebene Ladeboden bietet Platz für eine Europalette. Die Zuladung des Caddy 4MOTION Kastenwagen kann - abhängig von der Ausstattung - bis zu 720 kg betragen. Natürlich lässt sich der Caddy auch als Kombi mit einer Dreiersitzbank im Fond bestellen.

Alles am richtigen Platz

Fahrzeuge, die aufgrund ihres Einsatzes von häufig wechselnden Fahrern gelenkt werden, benötigen intuitiv bedienbare Funktionen. Aus diesem Grund überzeugen die vorderen Sitze und der Arbeitsplatz hinter dem Lenkrad (serienmäßig mit Airbag, optional als Multifunktionslenkrad ) durch ausgewogene Ergonomie-Eigenschaften . Außerdem wird die hohe Alltagstauglichkeit von zahlreichen Ablagen unterstrichen. So speichern ein offenes Handschuhfach und zwei kleinere Ablagen auf der Instrumententafel die Dinge des Berufsalltags. Stehende Getränkeflaschen (bis zu 1,5 Liter Inhalt) sind kippsicher in den Türverkleidungen verstaubar . Vier Becherhalter und verschiedene Ablagen befinden sich rund um den Handbremshebel in der Mittelkonsole. Eine große durchgehende Dachgalerie über der Windschutzscheibe fasst auch DIN-A4-Ordner.

Die Bedienelemente für Heizung, Lüftung und Climatic (optional) sind in der Mitte des Instrumententrägers griffgünstig für Fahrer und Beifahrer untergebracht. Über den drei Drehreglern der Lüftung liegen neben den Schaltern der Klimaanlage zudem die zwei Stellrädchen der auf Wunsch lieferbaren Sitzheizung . Im Gegensatz zur Climatic regelt die ebenfalls optional erhältliche Climatronic automatisch auf den eingestellten Wert. Das sorgt für eine konstante Innenraumtemperatur und beugt Ermüdungserscheinungen vor.

Weitere Infos über den neuen Caddy 4MOTION finden Sie hier ...

Kommentare

Die neuesten VW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt