VW Caddy Life Tramper : Bett fährt mit

Neues Freizeitmobil bietet Schlafmöglichkeit und hohe Alltagstauglichkeit

Spontan mit seinem Auto verreisen und auch noch darin übernachten – der Caddy Life Tramper mit seiner integrierten Schlafmöglichkeit macht’s möglich. Ein paar Handgriffe genügen und der Caddy Life Tramper verwandelt sich von einem Mini-Van in eine "Gute-Nacht-Einheit". Volkswagen erweitert damit sein Freizeit-Van-Angebot um eine clevere Alternative, die hohe Mobilität und Flexibilität bietet sowie auch im Alltag ihren Mann steht. Dafür sorgen die beiden Schiebetüren, die flexible Rücksitzbank, das große Kofferraumvolumen (max. 2.239 Liter) sowie die hohe Zulademöglichkeit von bis zu 609 Kilogramm.

Der neue Caddy Life Tramper baut auf dem Caddy Life auf und verfügt u.a. über Klimaanlage, CD-Radio, ABS sowie Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer in Serie. Als Antrieb stehen zwei sparsame Benzinmotoren (1.4 l 55 kW / 75 PS oder 1.6 l 75 kW / 102 PS) oder zwei kraftvolle 1.9 l TDI mit 55 kW / 75 PS oder 77 kW / 105 PS (letzterer auch mit DSG) zur Verfügung. Der Einstieg in die "mobile" Welt des Caddy Life Tramper beginnt mit dem 1.4 l Benziner 55 kW / 75 PS ab 20.415 Euro.

Hotel "Caddy Life Tramper"

Ein Auto muss nicht groß sein, um darin übernachten zu können – aufs Konzept kommt es an. Beim neuen Caddy Life Tramper fährt das Bett für zwei Personen stets gepackt im Kofferraum mit. Wird einmal das gesamte Kofferraumvolumen benötigt, lässt sich die Liegeeinheit einfach herausnehmen. Der Bau der Schlafstätte erfolgt mit einigen wenigen Handgriffen : Einfach die Lehnen der Fondsitze auf ihre Sitzfläche sowie die Lehnen der vorderen Sitze nach vorne klappen, danach lässt sich das 1,10 m breite und 2,0 m lange Bett im Fahrzeug leicht aufklappen. Vorhänge zum Einsetzen, zwei Stautaschen, die gleichzeitig die hinteren Seitenfenster abdecken und ein Rollo am Heckfenster schützen die "Camper" vor ungewollten Blicken von außen.

Optional gibt es für den neuen Caddy Life Tramper auch noch ein Zelt , das unter der geöffneten Heckklappe eingehängt wird und mit seiner 2,3 x 2,0 Meter großen Grundfläche reichlich Raum für den Camping-Alltag bietet. Für alle, die es gerne romantisch mit Blick auf den Sternenhimmel mögen, werden am optional erhältlichen elektrischen Glas-Hub-Schiebedach ihre Freude haben.

"Mit dem neuen Caddy Life Tramper haben wir jetzt einen Freizeit-Van im Angebot, der perfekt den Bedürfnissen von z. B. Freizeitsportlern, Individualreisenden und Gelegenheitscampern entspricht. Durch seine peppige Außenoptik mit senkrechten Seitenstreifen und dem Schriftzug Tramper richtet sich der freche Mini-Van an junge, designorientierte Käufer ", freut sich Ing. Johann Wimmer, Markenleiter VW Nutzfahrzeuge über die Angebotserweiterung in der Caddy PKW-Range.

Die Preise für den Caddy Life Tramper:

Benzin 1.4 l 55 kW / 75 PS 5-Gang-Schaltgetriebe 20.415,-

1.6 l 75 kW / 102 PS 5-Gang-Schaltgetriebe 20.803,-
Diesel 1.9 l TDI 55 kW / 75 PS 5-Gang-Schaltgetriebe 22.579,-

1.9 l TDI 77 kW / 105 PS 5-Gang-Schaltgetriebe 24.623,-

1.9 l TDI D-PF 77 kW / 105 PS
5-Gang-Schaltgetriebe
24.730,-

1.9 l TDI 77 kW / 105 PS DSG 6-Gang 26.832,-

Alle Preise in Euro, inkl. NoVA und MwSt.; Stand 10-2005