VW Caddy Maxi Life : Premiere einer neuen Dimension

Platz für sieben Personen plus Gepäck

Fotos vom VW-Stand auf der IAA ...

Volkswagen Nutzfahrzeuge feiert auf der Pkw-IAA 2007 die Weltpremiere einer neuen Caddy-Dimension: den Caddy Maxi Life . Mit ihm verschmelzen die Qualitäten eines Transporters und die Vielseitigkeit eines kompakten Vans zu einer neuen Fahrzeugklasse.

Gegenüber dem bekannten Caddy wurde der Maxi von 4,41 Meter auf nun 4,88 Meter verlängert . Auf diese Weise entstand ein Raumwunder mit bis zu 4.200 Liter Stauvolumen (Kasten). An Bord des Multitalents hält zudem eine neue Topmotorisierung Einzug in das Programm: ein 103 kW / 140 PS und 320 Newtonmeter starker TDI .

Der um 47 Zentimeter gestreckte Caddy Maxi ist eines der größten Modelle unter den kompakten Shuttlefahrzeugen und Kleintransportern. Bis zu 4,2 m³ Ladekapazität , 800 Kilogramm Zuladung, 1.500 Kilogramm Anhängelast und eine je nach Innenraumkonfiguration bis zu 2.250 Millimeter lange Ladefläche sind Rekordwerte in diesem Segment. Genauso gut können sieben Personen komfortabel befördert werden.

Das Design des Caddy wurde für den Caddy Maxi 1:1 adaptiert . Der wesentliche Unterschied liegt in der Karosserieverlängerung um 470 auf exakt 4.875 Millimeter. Im Vergleich zur 4.405 Millimeter langen "Normalversion" des Caddy sieht das Wachstum im Detail wie folgt aus: plus 151 Millimeter Überhang hinten, plus 319 Millimeter zwischen den Schiebetüren und der Hinterachse. Der Radstand wuchs auf 3.002 Millimeter.

Der Erfolg des Caddy ist auch ein Verdienst seines variablen, klar gegliederten und hochwertig gestalteten Innenraums. Das Raumkonzept wurde daher unverändert auf den Caddy Maxi übertragen . Identisch sind dabei ebenfalls die Sitzanlage sowie das hochwertige Cockpit.

Hohen Komfort und reichlich Platz genießen in diesem Fall nicht nur Fahrer und Beifahrer, sondern auch die bis zu fünf Gäste auf den zwei Sitzreihen im Fond. Komfortabel ist dabei bereits der Einstiegin den Caddy: Grund dafür sind die 700 Millimeter breiten und 1.108 Millimeter hohen Schiebetüren . Speziell im neuen Caddy Maxi konnte darüber hinaus der Abstand zwischen der zweiten und dritten Sitzreihe um 50 Millimeter vergrößert werden. Selbst bei voller Ausnutzung der sieben Sitzplätze stehen 380 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung. Die zweite Sitzreihe kann umgeklappt und gewickelt werden; die dritte Sitzreihe lässt sich zudem mit wenigen Handgriffen komplett ausbauen. Das Ladevolumen steigt in diesem Fall auf 1.350 Liter.

Der Caddy Maxi Life wurde darauf zugeschnitten, in drei Sitzreihen (2 / 3 / 2) bis zu sieben Personen und deren Gepäck möglichst komfortabel zu befördern. Ausstattungsseitig kennzeichnen den Caddy Maxi Life unter anderem zwei praktische Schiebetüren und in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger und Anbauteile. Im Innenraum präsentiert sich der Caddy Maxi Life mit einer Vollverkleidung und diversen Ablagenetzen hochwertig und elegant.

VW Nutzfahrzeuge wird den Caddy Maxi mit einem Benzin- sowie zwei Dieselmotoren anbieten. Der Benziner leistet 75 kW / 102 PS . Noch mehr Leistung bei besonderer Sparsamkeit kennzeichnet die zwei TDI-Motoren. Neu in das Programm aufgenommen wurde dabei ein 103 kW / 140 PS starker 2.0 TDI . Den Einstieg in die Dieselwelt bildet nach wie vor der bewährte 1.9 TDI mit 77 kW / 105 PS . Er kann optional mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG kombiniert werden. Der Dieselpartikelfilter ist bei beiden TDI-Motoren obligatorisch.

VW Nutzfahrzeuge wird den Caddy Maxi in drei Versionen anbieten, die speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Klientel zugeschnitten sind: das sind der im Stile eines Vans konzipierte Caddy Maxi Life , das Universaltalent Caddy Maxi Kombi und der für gewerbliche Einsätze prädestinierte Caddy Maxi Kasten . Ihre Markteinführung in Österreich werden alle drei Caddy Maxi-Derivate voraussichtlich im ersten Quartal 2008 feiern.

 

Kommentare

Weitere VW Meldungen

Markenwelt