Weltpremiere des VW Concept BlueSport in Detroit

226 km/h schneller Roadster verbraucht lediglich 4,3 Liter Diesel

Volkswagen eröffnet das neue Jahr mit der Präsentation eines automobilen Traums - einem erschwinglichen, ungewöhnlich sparsamen und dabei höchst agilen Mittelmotor-Roadster . Name: Concept BlueSport . Status: Studie. Dynamik: pur. Verbrauch: durchschnittlich 4,3 l/100 km . Weniger als jeder andere Sportwagen. Positionierung: ehrlicher, emissionsarmer Roadster (113 g/km CO2 ), der jeden Kilometer, jede Meile zum Fahrerlebnis macht. Weltpremiere: am 11. Jänner 2009 auf der Autoshow in Detroit.

Comeback kompakter Agilität

Hinter den zwei Sportsitzen des 3,99 Meter langen Concept BlueSport (Achslastverteilung: 45:55) sorgen ausschließlich aufgeladene TDI- oder TSI-Motoren für Dynamik - Hightech-Antriebe, die wenig verbrauchen, aber viel leisten. Im Fall des jetzt in den USA präsentierten Concept BlueSport ist es ein 132 kW / 180 PS starker Clean Diesel (TDI) mit Common-Rail-Einspritzung und nachgeschaltetem NOx-Speicherkat. Bereits ab 1.750 U/min - also direkt aus dem Drehzahlkeller heraus - entwickelt der 2,0-Liter-Turbomotor ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmetern . Das entspricht der Kraftentfaltung eines rund 300 PS starken Sechszylinder-Benziners! Ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe überträgt die Kraft an die Hinterräder. Geschaltet wird entweder automatisch oder via Schalttasten am Lenkrad. In nur 6,6 Sekunden ist der Sportwagen 100 km/h schnell . Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 226 km/h.

Es sind die Eckdaten einer neuen und zugleich klassischen, europäischen Sportwagen-Philosophie. Der Concept BlueSport avanciert dabei zu einem Auto, das sehr viel Spaß macht und gleichzeitig ein unübersehbares Statement in Sachen Nachhaltigkeit setzt. Fakt ist: Sollte der Concept BlueSport in Serie gehen, könnte er eine Renaissance der kompakten Roadster einleiten. Fakt ist auch: Dieses Auto schlägt sich im urbanen Umfeld der Metropolen ebenso gut wie auf kurvenreichen Landstraßen und den großen Fernverbindungen.

Konzept ohne Kompromisse

Volkswagen definierte im Rahmen der Fahrzeugentwicklung allein zwei Ziele: maximaler Fahrspaß bei minimalem Verbrauch . Und so wurde ohne Kompromisse ein Mittelmotor-Sportwagen realisiert, der von vornherein auf niedriges Gewicht und höchste Agilität setzt: Der Concept BlueSport bringt - obwohl Klassenbester in Sachen Karosserie-Steifigkeit - weniger als 1.200 athletische Kilogramm auf die Waage. Ergebnis: Eine mehr als souveräne Performance in jeder Lebenslage sowie besagte Verbrauchs- und Emissionsvorteile. Erreicht wurde das niedrige Gewicht durch konsequenten Leichtbau (unter anderem kommen das mit 27 Kilogramm leichteste Softtop der Klasse sowie Hauben aus Aluminium zum Einsatz) und ein Karosserielayout mit knackig-kompakten Dimensionen.

Trotz aller Sportwagen-Faszination mit an Bord: ein gehöriges Maß an Alltagstauglichkeit. Im vorderen Kofferraum etwa nimmt der Concept BlueSport 112 Liter Gepäck auf. Im Pendant hinten können zudem weitere 70 Liter Gepäckvolumen verstaut werden. Macht zusammen 182 Liter - genug also für Arbeitsunterlagen oder den Trip zu zweit ins lange Wochenende. Lang sind übrigens auch die Distanzen zwischen zwei Tankstopps: Bei einem Tankvolumen von 50 Litern und einem Verbrauch von besagten 4,3 Liter ergibt sich eine theoretische Reichweite von mehr als 1.150 Kilometern .

Positiv auf die Reichweite, den Verbrauch und die Emissionen wirken sich auch zwei Technologien aus, die künftig mehr und mehr selbstverständlich werden könnten und beim Concept BlueSport zum sogenannten Eco-Modus gehören: eine Start-Stopp-Automatik und die Rekuperation . Die große Stunde der Start-Stopp-Automatik schlägt im Stadtbetrieb: Kommt der Concept BlueSport zum Beispiel an einer roten Ampel zum Stehen, wird automatisch der Motor abgestellt. Sobald die Ampel wieder grün wird, reicht das Antippen des Gaspedals, um den Motor blitzschnell zu starten. Das Ganze ist absolut intuitiv bedienbar und spart in der City bis zu 0,2 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Darüber hinaus wird vorrangig beim Verzögern des Concept BlueSport Energie von der Lichtmaschine erzeugt (Rekuperation), wodurch der Motor entlastet und der Verbrauch weiter reduziert wird.

Kommentare

Die neuesten VW Meldungen

Die neuesten Meldungen