VW Golf GTE mit Plug-In-Hybridantrieb

In Genf wird VW den ersten Golf mit Plug-In-Hybridantrieb, den Golf GTE, präsentieren. Im Herbst 2014 ist Marktstart.

Mit dem Golf GTE bringt VW das dritte GT-Modell und verbindet den Fahrspaß des GTI mit den Effizienzvorteilen eines Plug-In-Hybridantriebs. Optisch ist der GTE daher auch an den GTI angelehnt.

Der Golf GTE vereint einen 1,4 TSI-Benzinmotor mit 150 PS (110 kW) mit einem 102 PS (75 kW) starken Elektromotor. Die Systemleistung liegt bei 204 PS (150 kW), womit auf der einen Seite sehr sportliche Fahrleistungen möglich sind, auf der anderen Seite dennoch der Verbrauch sehr gering ist.

In nur 7,6 Sekunden sprintet der Golf mit den zwei Herzen von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 222 km/h schnell. Der Verbrauch liegt dabei bei nur 1,5 Liter pro 100 Kilometer, da immerhin 50 Kilometer rein elektrisch zurückgelegt werden können. Im E-Modus ist zudem eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 130 km/h möglich.

Die Gesamtreichweite liegt bei über 900 Kilometer, womit sich der GTE auch für Vielfahrer bestens eignet. So kann man Überland sehr flott unterwegs sein und in Umweltzonen dann auf den rein elektrischen Antrieb setzen.

Eine 8,8 kWh große Batterie  mit einem Gewicht von 120 kg versorgt den Elektromotor mit Energie und kann über eine normale Steckdose wieder geladen werden.

Serienmäßig verfügt der Golf GTE auch über ein speziell auf den Hybrid-Betrieb adaptiertes 6-Gang-DSG-Getriebe, welches mit schnellen und sanften Schaltvorgängen überzeugen kann.

Die Serienausstattung des Golf GTE ist der des GTI ähnlich, umfasst aber auch noch LED-Scheinwerfer und das Radio Composition Media, welches über eigene Hybrid-Funktionen verfügt und ein 6,5" großes Touchscreen-Display hat.

Der Preis des VW Golf GTE mit Plug-In-Hybridantrieb wurde noch nicht bekannt gegeben, der Marktstart erfolgt auch erst im Herbst 2014.

Kommentare