" Goldenes Lenkrad 2008 " für den neuen VW Golf

Expertenjury urteilt: "Überlegener Sieg in der Kompaktklasse"

Erfolg auf ganzer Linie - hieß es für die Volkswagen AG bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads . Eine Expertenjury der Bild am Sonntag ehrte die besten Neuerscheinungen des Jahres, darunter die sechste Generation des Golfs . "Der Sieg in vier Klassen bestätigt, konzernweit den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Wir bieten ein unvergleichbares Spektrum an Modellen, eine enorme Varianz an Design und Technik. Wir machen die perfekten Autos für alle Menschen", so Prof. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, der am Abend auch den Sonderpreis Kleines Goldenes Lenkrad für den Konzern entgegennahm.

Großer Jubel im Springer Verlagshaus in Berlin vor allem für den neuen Golf: Der wertigste Golf aller Zeiten verwies die Kompaktwagen-Konkurrenz deutlich auf die Plätze. Ein in dieser Preisklasse nie da gewesenes Qualitäts- und Komfortniveau macht ihn zum strahlenden Sieger.

Auch in drei weiteren Kategorien des Goldenen Lenkrads gab es gestern Abend konzernweit Grund zum Feiern: In der Kleinwagen-Kategorie siegte der Seat Ibiza . Der Skoda Superb setzte sich in der Mittelklasse durch. Die Sonderklasse der Geländewagen entschied der Audi Q5 für sich. Zudem landete der neue Scirocco von Volkswagen auf einem ausgezeichneten zweiten Platz - in einer Leserwahl Sonderklasse der Coupés.

Das Goldene Lenkrad wurde vor 33 Jahren von Verleger Axel Springer gestiftet und wird seither jährlich vergeben. Die Experten-Jury setzt sich aus Technikern, Motorsportlern und Prominenten zusammen und bewertet unter anderem Fahrwerk, Umweltfreundlichkeit, Sicherheit, Preis-/ Leistungsverhältnis, Design und allgemeiner Fahreindruck.

Kommentare

Weitere VW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt