Neues Radio-Navigationsgerät RNS 310 im neuen VW Golf

Innovativ, bedienerfreundlich und ab sofort bestellbar

Mit dem integrierten Radio-Navigationssystem RNS 310 setzt Volkswagen im neuen Golf auf innovative Techniken und Features, die im Einstiegssegment einzigartig sind. Dabei ist das RNS 310 die perfekte Kombination aus einem hochmodernen Autoradio und einer präzisen Navigation mit einer leicht verständlichen Kartendarstellung. Das RNS 310 ist jetzt im neuen Golf auf Basis des Radiosystems RCD 310 ab 697 Euro bestellbar .

Das RNS 310 wird mit aktuellem digitalem Kartenmaterial auf CD ausgeliefert. Einmal auf SD-Karte gespeichert, erlaubt die digitale Karte eine exakte, schnelle und sichere Navigation . Zusätzlich verfügt das Gerät über die Funktion "Seamless Routing", so dass nach dem Speichern der Daten mehrerer Navigations-CDs, das Navigieren über Ländergrenzen hinweg möglich ist.

Ein hochauflösendes, berührungssensitives Touchscreen-Display sorgt für eine hochwertige 3D-Kartendarstellung . Die Bedienung über das Display und - neu in dieser Klasse - über große Tasten und Drehsteller ermöglicht eine jederzeit einfache und intuitive Handhabung. Dank einer ausgewogenen Audioqualität, zeitgemäßen MP3-Techniken und diversen Anschlussmöglichkeiten setzt das RNS 310 auch in diesen Punkten Maßstäbe. So lassen sich über die integrierte AUX-IN Buchse auch MP3-Player in der Gerätefront anschließen bzw. über die optionale Multimediabuchse MEDIA-IN lassen sich iPod und USB-Stick bedienen. Die SD-Karte bietet neben dem gespeicherten Kartenmaterial für die Navigation zusätzlichen Speicherplatz für Musikdateien im MP3-Format .

Mit Hilfe des TMC (Traffic Message Channel) werden aktuelle Verkehrsmeldungen bearbeitet. Dabei empfängt das Radio Hinweise über Verkehrsstörungen selbst dann, wenn die Zielführung nicht aktiviert ist. Dies ist besonders hilfreich und angenehm beim Pendeln im täglichen Berufsverkehr. Mit den beschriebenen Funktionen ist das RNS 310 nicht nur als Infotainment-System ein Blickfang. Das Gerät wird auch zur Bedienung und Anzeige weiterer Ausstattungsoptionen wie z.B. bei der optischen Einparkhilfe genutzt.

Kommentare

Die neuesten VW Meldungen

Die neuesten Meldungen