VW Golf und Golf Plus : Neuer 1.4 TSI Motor mit 122 PS

Sparsame und trotzdem kraftvolle Benziner-Variante

Volkswagen erweitert jetzt sein neues Benziner-Motorenangebot bei der Golf Limousine und beim Golf Plus um einen turbo-aufgeladenen 1.4 TSI mit einer Leistung von 122 PS , der Fahrspaß und Wirtschaftlichkeit verbindet. Der mit einem modernen Turbolader bestückte 1.4 TSI erreicht ein maximales Drehmoment von 200 Nm, das auf einem breiten Drehzahlband zwischen 1.500 und 4.000 U/min anliegt. Damit lässt sich der 122 PS starke Motor mit dem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe sowohl dynamisch als auch schaltarm und sparsam bewegen. Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert die mit dem 1.4 TSI bestückte Golf Limousine in nur 9,4 Sekunden , die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 197 km/h (Golf Plus: 10,1 Sekunden und 194 km/h).

Das Potenzial des neuen Turbomotors wird durch die Tatsache unterstrichen, dass der 122 PS starke 1.4 TSI im Vergleich zum 115 PS starken 1.6 FSI über ein um 30 Prozent höheres Drehmoment verfügt, im unteren Drehzahlbereich beträgt der Zuwachs sogar bis zu 66 Prozent. Gleichzeitig sank - u. a. durch einen konsequenten Leichtbau, einem neu entwickelten Hochdruckeinspritzventil und einer Reduzierung von Reibungsverlusten ­- auch der Verbrauch um rund sechs Prozent, womit bei der Golf Limousine der durchschnittliche Benzinverbrauch auf 100 Kilometern bei nur 6,3 Liter liegt (Golf Plus: 6,6 l).

TSI - Fahrspaß durch Aufladung

So wie TDI auf der Dieselseite steht das Kürzel TSI auf der Benzinerseite für maximale Kraft, maximalen Fahrspaß und minimalen Verbrauch. Unter TSI werden alle FSI-Benzinmotoren von Volkswagen mit einfacher Turboaufladung (Turbocharger) oder mittels Kompressor und Turbo doppelt aufgeladenen Ottomotoren (Twincharger) zusammengefasst. Dabei kann der Volkswagen Kunde aktuell aus insgesamt fünf TSI-Motoren wählen - dem neuen 1.4 TSI mit 122 PS mit einfacher Turboaufladung (Turbocharger), den beiden doppelt aufgeladenen 1.4 TSI mit 140 PS und 170 PS (sogenannte Twincharger) und den beiden 2.0 TSI mit 200 PS bzw. 230 PS mit einfacher Turboaufladung (Turbocharger). In der Volkswagen Familie werden heute bereits der Golf, Golf Variant, Golf Plus, Jetta und Touran und Eos mit TSI-Motoren angetrieben, die mit niedrigem Verbrauch, hohem Durchzugsvermögen und hohem Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen überzeugen. 2006 und 2007 ist der doppelt aufgeladene TSI von Volkswagen auch mit dem " Engine of the Year Award " ausgezeichnet worden.

Der neue 1.4 TSI mit 90 kW /122 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe ist ab sofort bei der Golf Limousine in der Ausstattungslinie Trendline ab 21.060 Euro (2-Türer) und beim Golf Plus ebenfalls in der Ausstattungslinie Trendline ab 22.457 Euro bestellbar. Die ersten Fahrzeuge werden Ende August bei den heimischen VW Händlern eintreffen. In weiterer Folge wird der turboaufgeladene 1.4 TSI mit 122 PS auch beim Golf Variant und beim Jetta (voraussichtlich ab Mitte Juli) sowie beim Passat (voraussichtlich ab Oktober) bestellbar sein.