300 PS: Der neue VW Golf R

Ende des Jahres startet die Neuauflage des Golf R, der nun eine Leistung von 300 PS hat.

VW erweitert die Golf-Produktpalette um ein neues Topmodell, den Golf R. Der über dem GTI angesiedelte Sport-Golf hat mit einer Leistung von 300 PS (221 kW) um 30 PS mehr als sein Vorgänger.

Die Kraft des Turbomotors wird über den intelligenten Allradantrieb 4Motion auf die Straße gebracht. Ein neu ausgelegtes Sportfahrwerk und die Progressivlenkung sollen für ein hervorragendes Handling sorgen. Erstmals kann man im "ESP Sport"-Modus auch das ESP komplett deaktivieren.

Den Golf R wird es mit manuellem 6-Gang-Getriebe oder dem 6-Gang DSG Doppelkupplungsgetriebe geben. Mit dem DSG-Getriebe schafft er den Sprint in 4,9 Sekunden, mit manueller Schaltung benötigt der starke Golf 5,1 Sekunden.

Trotz Mehrleistung konnte der Verbrauch weiter gesenkt werden, die DSG-Version begnügt sich mit 6,9 Liter, der Golf R mit manueller Schaltung benötigt 7,1 Liter pro 100 Kilometer.

Optisch erkennt man den Golf R an eigens designten Stoßfängern, Seitenschwellern und 18"-Leichtmetallfelgen. Serienmäßig verfügt der Golf R auch über Xenon-Scheinwerfer inkl. LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten, Sportsitze mit Stoff-Alcantara-Bezug, eine Climatronic und das Radio Composition "Media" mit Touchscreen-Bedienung.

Der stärkste Golf aller Zeiten kommt Ende des Jahres in den Handel, die Preise stehen aber noch nicht fest.

Kommentare