VW Golf Rabbit : 90 PS TDI ist zurück

Kleiner 122 PS TSI rundet Benzinerangebot nach oben ab

Jeder dritte Golf , der aktuell in Österreich neu zugelassen wird, trägt den kleinen hoppelnden Hasen am Heck. Jetzt dürften sich die Golf Rabbit aber schlagartig vermehren. Denn ab sofort gibt es den Rabbit auch wieder mit dem sparsamen 90 PS TDI inkl. serienmäßigem Dieselpartikelfilter . Das bisherige Benzinerangebot beim Golf Rabbit wird zudem um eine 122 PS TSI Variante bereichert. Doppelte Turbopower also für den Rabbit.

Immer dann, wenn Volkswagen in Österreich einen "Rabbit" anbietet, wissen die Golf-Liebhaber, dass es sich hier um ein besonders preiswertes und gut ausgestattetes Extramodell des Golf handelt. Seit Beginn der 1980er Jahre werden immer wieder Golf Rabbit angeboten, und das ist dann immer die Zeit, in der immer mehr "Hasen" auf Österreichs Straßen zu sehen sind. In den letzten beiden Jahren gab es den Rabbit, der gleichzeitig auch den Einstieg in das Golf-Programm markiert, ausschließlich als Benziner.

Mit der Erweiterung des Golf-Angebots um einen sparsamen und serienmäßig viertürigen 90 PS TDI D-PF ab 19.990 Euro setzt die österreichische Volkswagen Organisation auf den "Wunschmotor" vieler Golf-Käufer , der zudem auch noch besonders versicherungsgünstig eingestuft ist. Die "Haltungskosten" für den Golf Rabbit TDI sind damit deutlich reduziert. Durch den geringen Verbrauch ist er auch die richtige Antwort auf die aktuelle Treibstoffpreisentwicklung und auf CO2 Fragen. Mit dem neuen, turboaufgeladenen 90 kW / 122 PS starken TSI, der ebenfalls serienmäßig über vier Türen verfügt und ab 21.205 Euro bestellbar ist, gibt es eine weitere sparsame Motorisierungsstufe auf dem Benzinsektor. Der Einstieg in die Welt des Golf Rabbit startet nach wie vor mit dem 59 kW / 80 PS starken 1.4 l Benziner , der als 2-Türer ab 16.990 Euro orderbar ist.

Rabbit-TDI: leistungsstarker Sparefroh

Der Rabbit 90 PS TDI mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter markiert nicht nur den preis- und versicherungsgünstigen Einstieg in die Golf-Dieselwelt, sondern überzeugt zudem mit hohem Sparpotenzial und jeder Menge Power. So begnügt sich der Rabbit-TDI mit durchschnittlich 5,1 l Diesel auf 100 Kilometer, was einer CO2-Emission von 135 g/km entspricht. Überzeugend auch die anderen Leistungsdaten: Das max. Drehmoment von 210 Newtonmeter steht bereits ab 1.800 U/min an, der Sprint von Null auf 100 km/h dauert 12,9 Sekunden und die Tachonadel steht erst bei 176 km/h still.

Rabbit-TSI: die neue Freude am Benziner

Was der 90 PS TDI D-PF auf der Dieselseite verkörpert, ist der neue 122 PS TSI auf der Benzinerseite. Ein effizientes Kraftpaket mit dem Willen zum Sparen. Der mit einem modernen Turbolader bestückte 1.4 TSI erreicht ein max. Drehmoment von 200 Newtonmeter, das auf einem breiten Drehzahlband zwischen 1.500 und 4.000 U/min anliegt. Den Sprint von Null auf 100 km/h absolviert er in nur 9,4 Sekunden , die Höchstgeschwindigkeit beträgt stolze 197 km/h. Dass so viel Fahrspaß nicht gleich viel Verbrauch bedeutet, zeigt der Rabbit-TSI mit einem durchschnittlichen Benzinkonsum von nur 6,3 Liter auf 100 km (CO2 -Emission: 149 g/km ).

Komplett ausgestattet

Eines haben alle Golf Rabbit-Modelle gemein: eine umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung. Diese verfügt serienmäßig u. a. über Climatic , CD-Radio mit MP3-Wiedergabefunktion , Lederlenkrad sowie Handbremshebel und Schaltknauf in Leder, elektrische Fensterheber , elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel , Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Dekoreinlagen in Chrom, höhenverstellbare Vordersitze mit Lendenwirbelstütze, 16-Zoll-LM-Räder, ESP , ABS inkl. Bremsassistent und sechs Airbags.

Die Preise für den Golf Rabbit im Überblick:

Benziner

1.4 l 59 kW / 80 PS 5-Gang-Schaltgetriebe (2-Türer) ab 16.990 Euro
1.4 l 59 kW / 80 PS 5-Gang-Schaltgetriebe (4-Türer) ab 17.790 Euro
1.4 l TSI 90 kW / 122 PS 6-Gang-Schaltgetriebe (4-Türer) ab 21.205 Euro
Diesel
1.9 TDI D-PF 66 kW / 90 PS 5-Gang-Schaltgetriebe (4-Türer) ab 19.990 Euro

Kommentare